UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 16 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → AREA 54 – »Beckoning Of The End«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

AREA 54 – Beckoning Of The End

CASKET (Import)

Siehe da - in England wird doch noch vernünftiger Metal gemacht, der sich völlig abseits der auf der Insel weitverbreiteten Nu-Black-Kreisch-Krach-Nervereien bewegt. Dennoch sind AREA 54 keine Old School-Truppe, sondern spielen zeitgemäßen Power Metal, der sich jedoch keinem Trend anbiedert. Wenngleich sich die Band bei der Namenswahl leicht in der Hausnummer geirrt hat, bietet »Beckoning Of The End« alles, was das powermetallische Herz erfreut. Außerdem können AREA 54 damit protzen, daß der ehemalige AT THE GATES-Fronter Tompa bei einem Song die Vocals übernommen hat, dessen aggressives Shouting auch bei AREA 54 hervorragend paßt. Schließlich und endlich gibt es noch einen Videoclip zu ›Living A Lie‹. Wer jetzt immer noch nicht überzeugt ist, der läßt sich vielleicht von den knuddeligen Kinderphotos der Musiker im Booklet locken. Auch nicht? Dann vielleicht vom Bandphoto, denn da sieht Bassistin und Cellistin (!) Laura Salman doch um einiges knuspriger aus... Immer noch nicht? Dann hört Euch den wahnsinnigen vierzehnminütigen Schlußtrack ›This Is The End Of Everything‹ an und laßt mich endlich in Ruhe!

http://www.area54.co.uk/

gut 10


Stefan Glas

 
AREA 54 im Überblick:
AREA 54 – Beckoning Of The End (Rundling-Review von 2003)
AREA 54 – ONLINE EMPIRE 23-"Known'n'new"-Artikel
AREA 54 – News vom 05.05.2006
AREA 54 – News vom 09.07.2007
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here