UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 16 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CATASTROPHE BALLET – »Test Of Time«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next

CATASTROPHE BALLET – Test Of Time

OBLIVION/SPV

Die wohlkalkulierte Melange aus Dark, Pop, Metal und Elektronik, die CATASTROPHE BALLET während der letzten Dekade zu einer der angesagtesten Bands der Düsterszene gemacht hat, gibt es nun erstmals auf einer Live-CD zu hören. Daher findet man auf »Test Of Time« gebündelt alle Hits von CATASTROPHE BALLET, so daß es unmöglich ist, sich nicht dem katastrophalen Ballet anzuschließen und zu tanzen bis die Sonne aufgeht. Dennoch muß man einige Kritikpunkte anführen: Die Liveatmosphäre kommt kaum rüber und »Test Of Time« mutet vielmehr an, als hätte die Band ihre Stücke im Studio neu eingespielt und als Überleitung zwischen die Songs das Publikum dazugemischt. Außerdem stellen alle drei Coverversionen einen gepflegten Schlag ins Wasser dar: Weder ›Anarchy In The UK‹ von den SEX PISTOLS noch ›21st Century Boy‹ von SIGUE SIGUE SPUTNIK können in der CATASTROPHE-Interpretation überzeugen (während das dreiundsiebzigsekündige ›Goodbye Cruel World‹ von PINK FLOYD nicht ernsthaft als Coverversion bezeichnet werden kann). Der echte Bonus von »Test Of Time« sind folglich die drei Stücke vom '91er Vinyldebüt »Monologues Of The Past & The Future«, das seit Jahren vergriffen ist.

http://www.catastropheballet.de/


Stefan Glas

 
CATASTROPHE BALLET im Überblick:
CATASTROPHE BALLET – Test Of Time (Rundling-Review von 2003 aus Online Empire 16)
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here