UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → FURBOWL – »Those Shredded Dreams«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  FURBOWL-Rundling-Review: »Those Shredded Dreams«

Date:  20.10.1993 (created), 25.10.2021 (revisited), 25.10.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

11

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

FURBOWL – Those Shredded Dreams

STEP ONE RECORDS (Import)

Der Name FURBOWL ist Death Metal-Insidern sicherlich ein Begriff, da die Band mit ihrem Demo »The Nightfall Of Your Heart« schon einige Aufmerksamkeit auf sich lenken konnte - unter anderem auch die von STEP ONE RECORDS, bei denen diese 6-Song-CD von FURBOWL erschienen ist. So dürfte vielen bekannt sein, daß FURBOWL von Johan Axelsson gegründet wurde, der 1987 die mittlerweile auseinandergebrochenen CARNAGE gegründet hatte. Diese CD wurde noch in Duobesetzung eingespielt, wobei Johan neben dem Gesang sämtliche Saiteninstrumente schändete und Kollege Max Thornell Felle und Tasten behandelte. Mittlerweile haben FURBOWL in Anders Gyllensten und Arild Karlsson zwei Gitarristen engagiert. In dieser Besetzung wurde auch die neue CD eingespielt, die derweil bei BLACK MARK erschienen ist, mir aber nicht vorliegt. Doch nun zu dieser CD, die wirklich erstklassigen Death Metal bietet. Man startet mit dem fast zehnminütigen Death-Opus ›Damage Done‹, das optimal das ganze Können von FURBOWL zeigt. Heftige Gitarren, die Struktur aufweisen und nicht so klingen wie die japanischen Kamikaze-Knilche beim Angriff auf Pearl Harbor, Gesang, der trotz seiner Reibeisenqualitäten als solcher zu erkennen ist, und eine Rhythmusgruppe, die nur ganz selten Tackeronanien fröhnt, sondern mit tiefgehendem Spiel zeigt, wo's langgeht. Kurz, Death Metal der intelligenten Art, und so ist ›Those Shredded Dreams‹ von FURBOWL nicht nur eines der besten tödlichen Werke, die wir für diese Ausgabe erhalten haben, sondern daher gehören FURBOWL auch zu jenen Bands, die die Chance haben, den Death Metal-Boom zu überleben, denn ihnen dürfte auch dann noch etwas einfallen, wenn es nicht mehr ausreicht, ausschließlich Krach zu machen. Kontaktiert die Gruppe über:

beeindruckend 13


Stefan Glas

 
FURBOWL im Überblick:
FURBOWL – Those Shredded Dreams (Rundling)
FURBOWL – News vom 25.02.2008
FURBOWL – News vom 09.03.2008
unter dem ehemaligen Bandnamen DEVOURMENT (S):
DEVOURMENT (S) – News vom 25.02.2008
DEVOURMENT (S) – News vom 09.03.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Johan "Liiva" Axelsson:
ARCH ENEMY (S) – Black Earth (Re-Release)
ARCH ENEMY (S) – Stigmata (Rundling)
ARCH ENEMY (S) – News vom 02.02.2001
ARCH ENEMY (S) – News vom 26.05.2007
ARCH ENEMY (S) – News vom 09.03.2008
BLACK EARTH (S) – News vom 22.01.2016
HEARSE (S) – Dominion Reptilian (Rundling)
HEARSE (S) – News vom 09.03.2008
K.D.F. – News vom 09.03.2008
MAX AND THE CHAINSAWS – News vom 09.03.2008
MORTAL ABUSE – News vom 09.03.2008
NONEXIST – News vom 30.11.2001
NONEXIST – News vom 09.03.2008
NONEXIST – News vom 04.06.2012
PESTILENCE (S) – News vom 09.03.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Max Thornell:
HEARSE (S) – Dominion Reptilian (Rundling)
HEARSE (S) – News vom 09.03.2008
SATANARCHY – News vom 11.11.2006
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Der Geheimtip: Ein Tag im Leben des James Rivera
Button: hier