UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CAPRICORN (D, Frankfurt) – »Capricorn«-Review last update: 03.12.2021, 22:11:49  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  CAPRICORN (D, Frankfurt)-Rundling-Review: »Capricorn«

Date:  20.10.1993 (created), 04.12.2021 (revisited), 04.12.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

12

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

CAPRICORN (D, Frankfurt) – Capricorn

SHARK RECORDS/ROUGH TRADE

GRINDER fand ich zwar immer ganz nett, aber auch nie so besonders toll, als daß sie mich aus den Socken gerissen hätten. Zu Anfang, besonders auf ihrem Debut »Dawn For The Living«, fand ich die Frankfurter sogar ziemlich gut, aber je weiter die Zeit forschritt, desto mehr artete die Aktion "GRINDER" zu einem Krampf aus. Nach dem NOISE-mäßigen Flop »Nothing Is Sacred« war das Ende von GRINDER vermutlich nur noch eine Formsache. Und, wie sich nun herausstellt, das Beste, was passieren konnte, denn der GRINDER-Nachfolger CAPRICORN schlägt beim Debutwerk geiler zu, als GRINDER es je getan hatten. Drummer Stefan macht mehr Druck als zuvor, die Stimme von Basser Adrian klingt tausendmal besser als dies je in der Vergangenheit der Fall war, und besonders die Gitarre von Neuzugang David geht ab ohne Ende, bringt coole Riffs. Ziemlich schnell gehalten, aber weniger thrashy, was der Durchschlagskraft von CAPRICORN sehr zugute gekommen ist. Zwar sollte man die hessischen Steinböcke nicht als Sensation feiern, aber man muß ihnen bescheinigen, daß sie ein erstaunlich gutes Debut vorgestreckt haben! Echte Überraschung!

beeindruckend 12


Stefan Glas

 
CAPRICORN (D, Frankfurt) im Überblick:
CAPRICORN (D, Frankfurt) – Capricorn (Rundling-Review von 1994)
CAPRICORN (D, Frankfurt) – News vom 26.03.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Stefan Arnold:
BASSINVADERS – Hellbassbeaters (Rundling-Review von 2008)
BASSINVADERS – News vom 19.11.2007
GRAVE DIGGER (D) – Knights Of The Cross (Rundling-Review von 2000)
GRAVE DIGGER (D) – Liberty Or Death (Rundling-Review von 2007)
GRAVE DIGGER (D) – Return Of The Reaper (Rundling-Review von 2014)
GRAVE DIGGER (D) – Rheingold (Rundling-Review von 2003)
GRAVE DIGGER (D) – The Clans Will Rise Again (Rundling-Review von 2010)
GRAVE DIGGER (D) – The Clans Will Rise Again (Rundling-Review von 2010)
GRAVE DIGGER (D) – The Grave Digger (Rundling-Review von 2002)
GRAVE DIGGER (D) – The Living Dead (Rundling-Review von 2018)
GRAVE DIGGER (D) – Tunes Of War (Re-Release-Review von 2006)
GRAVE DIGGER (D) – ONLINE EMPIRE 54-"Living Underground"-Artikel
GRAVE DIGGER (D) – ONLINE EMPIRE 60-"Living Underground"-Artikel
GRAVE DIGGER (D) – News vom 10.10.2007
GRAVE DIGGER (D) – News vom 22.02.2009
GRAVE DIGGER (D) – News vom 08.10.2009
GRAVE DIGGER (D) – News vom 21.10.2009
GRAVE DIGGER (D) – News vom 12.01.2010
GRAVE DIGGER (D) – News vom 25.06.2018
WALLOP – Alps On Fire (Rundling-Review von 2020)
WALLOP – News vom 18.11.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers David Hofmann [I]:
RAWBONED – Blessing Of A Curse (Do It Yourself-Review von 2000)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Rockendes Filmreview gefällig?
Button: hier