UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → A.O.K. – Â»Hardcore Cabaret«-Review last update: 16.10.2021, 22:12:52  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  A.O.K.-Rundling-Review: »Hardcore Cabaret«

Date:  10.04.1994 (created), 19.10.2021 (revisited), 19.10.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Jepp, die Kunst von A.O.K. war schon immer schwer in ein schnödes Notenschema zu pressen. Das ist wohl auch der Grund, warum die Band bis heute ĂŒberlebt hat.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

A.O.K. – Hardcore Cabaret

METAL ENTERPRISES/BELLAPHON

Daß die Hessen eine seltsame, etwas andere Art Humor haben, mutmaßte ich schon, als ich zum ersten Mal die RODGAU MONOTONES hörte, und BADESALZ haben diese These nun endgĂŒltig gefestigt. Verdachtsdiagnose: chronischer Äppelwoi-Intox. Doch in der Metalszene weiß man schon viel lĂ€nger Bescheid, dank des Dreiviertelgottes Jochen Graf (der uneheliche Sohn und Großvater von Steffi - Red.), vom dem es auf »Hardcore Cabaret« endlich ein Nacktfoto zu sehen ist...

Zum dritten Mal hat der zustĂ€ndige Aufseher des Hochsicherheitstraktes der geschlossenen Abteilung fĂŒr einen Augenblick in seiner Wachsamkeit nachgelassen und prompt hatten wir »Hardcore Cabaret« vor der Nase. Neben eigenen Schöpfungen darf heuer Alex von den HOSEN herhalten. Überraschenderweise wird er gar nicht mal so arg falsch gespielt. Auch die spĂ€ter erklingende Lambada-Melodie ist direkt zu erkennen. Höhepunkt neben diesen SchĂ€ndungen natĂŒrlich der Progressivhammer â€șSexâ€č. Zudem sprengt man ganz mutig den musikalischen Rahmen und lĂ€ĂŸt bei â€șRĂ€pchen mit Krautâ€č ultrabrutales Scratching hören. Als Abrundung noch Gastauftritte von Helmut, Boris und Erika und ein neues StĂŒck Musikgeschichte ist perfekt.

http://www.aok-band.de/


Stefan Glas

 
A.O.K. im Überblick:
A.O.K. – Baguette Attack (Rundling)
A.O.K. – Das BĂŒblein wollt' ein MĂ€del sein... (Rundling)
A.O.K. – Hardcore Cabaret (Rundling)
siehe auch: A.O.K. als Bestandteil von EMPIRE SPEZIAL
andere Projekte des beteiligten Musikers Stefan "Steve Walsh" Zimmerling:
DOPPELBOCK – Elvis war mein Bruder... (Do It Yourself)
INNER CORE – Soultaker (Rundling)
INNER CORE – News vom 18.05.2016
INNER CORE – News vom 18.05.2016
INNER CORE – News vom 15.06.2017
INNER CORE – News vom 15.06.2017
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser CoverkĂŒnstler von Ausgabe 46 war Felipe Machado Franco. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier