UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 15 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → OPUS ATLANTICA – »Opus Atlantica«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

OPUS ATLANTICA – Opus Atlantica

REGAIN RECORDS/ZOMBA

Es hat zwar ein paar Tage länger gedauert als angekündigt, aber dennoch schafft es Pete Sandberg, sein Pensum zu halten: Wie im SILVER SERAPH-Interview erwähnt, läßt das Goldkehlchen mit dem Fleiß einer Honigbiene sein nächstes Projekt OPUS ATLANTICA auf uns los.

Glücklicherweise hat er dabei das gewohnte Qualitätslevel halten können, so daß auch OPUS ATLANTICA ein rundum hörenswertes Erlebnis darstellt. Bei der hochkarätigen Besetzung hätte es aber auch mit dem Teufel zugehen müssen, wenn dabei nicht eine himmlische Scheibe entstanden wäre: An Petes Seite finden wir FLOWER KINGS-Basser Jonas Reingold, den ANDROMEDA/NONEXIST-Gitarristen Johan Reinholz sowie Jamie Salazar, der unter anderem bei MIDNIGHT SUN sowie den FLOWER KINGS die Drums bedient.

Die neun OPUS ATLANTICA-Songs bieten bombastischen Metal mit neoklassischen Elementen, die man mit den ernsthafteren Stücken von STRATOVARIUS vergleichen kann. Eine massive Prägung finden die Nummern natürlich durch die Stimme von Pete Sandberg, der auch diese neue Herausforderung spielend meistert. Lassen wir uns also überraschen, ob OPUS ATLANTICA ein einmaliges Happening bleibt. Potential für mehrere Fortsetzungen gibt es auf jeden Fall.

http://www.petesandberg.rules.it/

beeindruckend 12


Stefan Glas

 
OPUS ATLANTICA im Überblick:
OPUS ATLANTICA – Opus Atlantica (Rundling-Review von 2003)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here