UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → ABYSS (CH) – Â»Angel«-Review last update: 12.09.2021, 18:22:16  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  ABYSS (CH)-Do It Yourself-Review: »Angel«

Date:  24.11.1993 (created), 01.08.2021 (revisited), 01.08.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

ABYSS wurden im Sommer 1990 von Leadgitarrist Frank Kollbrunner und Drummer Toni Galvano. Kurze Zeit spĂ€ter kamen SĂ€nger Fabian und Bassist Pitsch hinzu. Im Dezember nahm man ein erstes Demo auf, und anschließend wurde Christian Abt als zweiter Gitarrist angeheuert.

FĂŒr MĂ€rz war dann der nĂ€chste Studiotermin geplant, doch zuvor stiegen Fabian und Pitsch wieder aus. Also spannte man einer anderen Band kurzerhand SĂ€ngerin Biggy aus und ĂŒberzeugte Mauro, der bei einer anderen Band klampfte, als Basser auszuhelfen. So entstand die erste CD, nach deren Aufnahmen wurde in Andi Kaufmann ein neuer Tieftöner verpflichtet.

Doch von dieser Besetzung sollten nur Frank und Mauro verbleiben, die eine neue Besetzung zusammenstellten, in der Mauro wieder an sein ursprĂŒngliches Instrument, die Gitarre zurĂŒckkehrt. Der Ire Ernie Myles (v), Andy Randy (b) und Crazy Beat (d), der zuvor bei NAMELESS getrommelt hatte, formieren die neuen ABYSS, die dann die »Angel«-CD einspielen.

Weitere Schritte von ABYSS sind uns nicht bekannt.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next
ABYSS (CH)-CD-Cover

ABYSS (CH)

Angel

(4-Song-CD: 19,- sFr.)

Als echte Überraschung entpuppte sich die neue CD von ABYSS, hatte mir der VorgĂ€nger (s. UNDERGROUND EMPIRE 5) doch eigentlich nicht so toll gefallen. Die Stille, die sich wĂ€hrend der letzten beiden Jahre um die Band ausgebreitet hatte, hat man ausgenutzt und prĂ€sentiert nun nicht nur ein neues Line-up, sondern ebenfalls eine deutlich schlagkrĂ€ftigere Musik. Einziges Relikt der Vergangenheit ist â€șAngelâ€č, welches mit Abstand das beste StĂŒck der letzten CD war und nun zum Titeltrack des neuen Werkes mutiert ist, in stark bearbeiteter Version jedoch. Desweiteren befinden sich auf dem aktuellen ABYSS-Rundling noch zwei gute Heavytracks, und zum Abschluß schließlich werden die bedauernswerten SCORPIONS ermordet, indem ihre hitmĂ€ĂŸigen "Winde der VerĂ€nderung" fĂŒr eine greußlich schrĂ€ge Parodie mit Namen â€șWind Of Abyssâ€č herhalten mĂŒssen - das grenzt an Luftverschmutzung...

Zweifelsohne eine gelungene CD, die uns ABYSS hier prĂ€sentieren, die gelungenen Traditional-Metal bietet. Bei der Band gibt's neben der »Angel«-CD (Preis siehe oben) bei Interesse auch noch die Debut-CD fĂŒr 25 Schwizer FrĂ€nkli.

Tendenz steigend!


Stefan Glas

 
ABYSS (CH) im Überblick:
ABYSS (CH) – Angel (Do It Yourself)
ABYSS (CH) – Demo-CD '91 (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Andrea "Andi" Baglioni:
BIOSICK – News vom 17.12.2008
CRYPT (CH, St. Gallen) – Indifference (Demo)
TODESBLEI – Splittergranatendauerbombardement (Do It Yourself)
TODESBLEI – News vom 17.12.2008
TUCHULCHA – News vom 01.03.2000
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier