UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 86 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → D'ERCOLE – ┬╗Hard Core┬ź-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

last Index next

D'ERCOLE – Hard Core

ROCK COMPANY (Import)

Namensgebend f├╝r diese Formation sind die Herren Damian und B.F. D'Ercole, die als Rhythmusfraktion agieren und f├╝r ein solides Fundament von ┬╗Hard Core┬ź sorgen. Tonangebend ist bei diesem Unternehmen aber dennoch Tausendsassa Phil Vincent, der hier - wie auch bei TRAGIK, CRANSTON, LEGION und CIRCULAR LOGIK - f├╝r den Gesang sowie f├╝r einen Teil der Gitarren und die Keyboards zust├Ąndig ist. Als Sologitarrist hat man sich mit Vince O'Regan einen weiteren, in der Melodic Rock-Szene durchaus renommierten Mann ins Boot geholt, der nicht nur bereits mehrfach als Solok├╝nstler, sondern zu Beginn dieses Millenniums auch auf Ver├Âffentlichungen der britischen Rocker EDEN positiv mit seinem Spiel in Erscheinung getreten ist.

Da die Herrschaften allesamt ├╝ber reichlich Erfahrung verf├╝gen und zudem Vollprofis sind, l├Ą├čt sich die entsprechend ausgefeilte Darbietung auf dem inzwischen siebenten Langeisen unter dem Banner D'ERCOLE rasch erkl├Ąren. Auch die stilistische Ausf├╝hrung sollte nicht sonderlich ├╝berraschen, schlie├člich steht das Unternehmen seit jeher f├╝r ansprechendes Material in der Schnittmenge aus Hard und Melodic Rock. Dass S├Ąnger Phil Vincent ├╝ber eine, f├╝r derlei Kl├Ąnge schlichtweg perfekt passende Stimme verf├╝gt, ist bekannt. Sein Vortrag wurde aber keineswegs in den Vordergrund gemischt, sondern den anderen Instrumenten gleichgestellt. Das klingt nicht nur fair seinen Kollegen gegen├╝ber, sondern d├╝rfte es auch der Produktionsmannschaft und dem f├╝r den Mix engagierten Jacob Hansen einfacher gemacht haben, ┬╗Hard Core┬ź klangtechnisch entsprechend umzusetzen.

Die Zielgruppe sollte daher wissen, was zu tun ist. Doch auch Genrefans, die mit D'ERCOLE noch nicht vertraut sind, sollten sich den Namen dieser Formation notieren. Und das, obwohl ┬╗Hard Core┬ź mit dem knackigen Opener ÔÇ║Keep it All TogetherÔÇ╣, dem aufgrund der Rhythmusgitarre schwer nach 80er-SCORPIONS t├Ânenden ÔÇ║This Is Your LifeÔÇ╣ sowie dem an fr├╝here PRETTY MAIDS-Heftigkeiten angelehnten Finale ÔÇ║The Only OneÔÇ╣ lediglich drei ganz gro├če Hitkandidaten am Start hat, w├Ąhrend das erhoffte "Hitfeuerwerk" auf ┬╗Hard Core┬ź leider ausbleibt.

http://www.facebook.com/dercole-532959707038456/

gut 10


Walter Scheurer

 
D'ERCOLE im ├ťberblick:
D'ERCOLE – Hard Core (Rundling)
D'ERCOLE – Made To Burn (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Vince O'Regan:
ALIBI (GB, Birmingham) – Misdemeanours (Rundling)
ALIBI (GB, Birmingham) – News vom 11.08.2007
Bob Catley – When Empires Burn (Rundling)
EDEN (GB, Birmingham) – News vom 14.01.2006
EDEN (GB, Birmingham) – News vom 24.03.2006
EDEN (GB, Birmingham) – News vom 12.04.2008
HOLY RAGE – News vom 05.02.2010
HOLY RAGE – News vom 25.10.2010
Soundcheck: NO SWEAT-Album »Tear Down The Walls« im "Soundcheck Metal Hammer 13-14/90" auf Platz 14
PULSE (GB) – Pulse (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Phil Vincent:
SHINING LINE – News vom 25.04.2010
┬ę 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschlu├č, Datenschutzerkl├Ąrung
Button: hier