UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → 2ND SKIN (D, Hamburg) – »Demo 1990«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  2ND SKIN (D, Hamburg)-Demo-Review: »Demo 1990«

Date:  05.01.1994 (created), 28.09.2020 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Im gedruckten Heft waren 2ND SKIN vor ihren amerikanischen Kollegen SECOND SKIN angeordnet, während sie online, den Regeln bezüglich der Sortiernamen von Band geschuldet, die Plätze getauscht haben. Der Grund warum damals 2ND SKIN zuerst kamen, lag wohl ganz banal daran, daß es gerade noch gereicht hat, ihr Logo am Ende der Seite reinzuquetschen, was mit dem SECOND SKIN-Logo nicht möglich gewesen wäre.

Apropos: So ganz einig waren sich 2ND SKIN hinsichtlich ihres Bandnamens wohl nicht, denn auf dem Demoeinleger war zwischen der Zahl 2 und den beiden Buchstaben sinnloserweise ein Apostroph (oder exakt gesagt ein Accent aigu) eingefügt; somit hätte man auch annehmen können, daß die Band "2´ND SKIN" hieß. Da jedoch im Info und im Logo dieser überflüssige Strich nicht zu sehen war, wollen wir der Band einen korrekt geschriebenen Bandnamen gestatten.

2ND SKIN wurden im Frühjahr 1990 gegründet. An Bord waren Frank Eichhorn (v), Matten Lange (g), Thorsten Held (b) und Tom Nevermann (d), die zuvor schon bei Bands ALLEY CAT, NIGHTCRY, VAN STRAATEN und COBRA Erfahrung gesammelt hatten.

Im Sommer 1990 ging es schon ins Studio, um dieses Tape einzuspielen, das neben besagtem ›Intoxicate Love‹ eigentlich noch ›Only One‹ und ›Only Rock'n'Roll‹ enthielt. Laut Info wollte die Band im Juli 1991 ein weiteres Demo einspielen, das laut Info zum ersten Tape den Arbeitstitel "Big Rock Bigger Than Big" trug. Ob es Wirklichkeit wurde, wissen wir nicht, denn die Band kontaktierte und nicht mehr.

Von den Musikern können wir Frank identifizieren, der zuvor bei der DDR-Combo COBRA gesungen hatte. Bei Matten dürfte es sich um den späteren METALIUM-Gitarristen Matthias Lange gehandelt haben, denn dieser war 1989 als dritter Klampfer zu den Hamburger ALLEY CAT gestoßen, weil sich Detlev Wolff mehr auf den Gesang konzentrieren wollte.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

2ND SKIN (D, Hamburg)-Logo

Demo 1990

2ND SKIN (D, Hamburg)-Photo

"Hey, groovt gut ab, das Zeug!", so der Kommentar meines mittlerweile sich im pubertären Endstadium befindlichen Bruders. Wo er recht hat, hat er recht. Die vier Hamburger von 2ND SKIN scheinen echt 'ne Menge auf Lager zu haben. Wie gesagt - scheinen. Jungs, bitte sendet das nächste Mal auch ein Tape, auf dem auch das drauf ist, was die Hülle verspricht. Von den drei Songs konnte ich auch nach mehrmaligem Umspulen nur ›Intoxicate Love‹ ausmachen. Ein toller Track, doch leider etwas wenig, um eine genauere Aussage über Eueren "Big Rock" zu machen.


Jens Simon

Photo: Stefan Weritz

 
2ND SKIN (D, Hamburg) im Überblick:
2ND SKIN (D, Hamburg) – Demo 1990 (Demo-Review von 1994)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here