UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 82 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ATMORAN – »Omen«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next

ATMORAN – Omen

HEADBANGERS RECORDS (Import)

ATMORAN sind eine junge holländische Band, bei der uns in Bezug auf ihre erste CD »Omen« die Technik leider sofort einen Strich durch die Rechnung macht. Die Platte klingt nämlich derart beschissen, daß man sie niemand empfehlen kann, ja man eigentlich nicht mal feststellen kann, ob bei der Band in irgendeiner Form Potential vorhanden ist. Die Krönung im absolut katastrophalen Soundgewand ist der Gesang, der beim Opener und Titelsong wie ein krankes Fiep-Growlen aus dämlichen Harmonizertagen klingt, der aber zugleich derart unter den Instrumental-Background gemischt wurde, daß man ihn mit der Lupe suchen muß. Bei den anderen Songs ist dieser seltsame Effekt weg, aber auch hier geht der Gesang im völlig intransparenten und unnatürlich klingenden Soundmatsch unter, so daß diese erste Vorstellung von ATMORAN schlicht überflüssig war - und im Grunde auch komplett unbewertbar ist.

http://www.facebook.com/atmoranmusic/


Stefan Glas

 
ATMORAN im Überblick:
ATMORAN – Omen (Rundling-Review von 2020)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Einen Schuß ins Blaue wagen? Zu einer zufälligen Story geht's...
Button: hier