UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 43 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → Joe Lamont – »Secrets You Keep«-Review last update: 21.02.2024, 21:16:40  

last Index next

Joe Lamont – Secrets You Keep

YESTERROCK/AL!VE

»Secrets You Keep« ist ein Album, ist ein Werk, wie es in den Achtzigern durchaus nicht unüblich war: Ein Typ mit einer interessanten Stimme, der es zudem noch geschafft hatte, ein paar hörenswerte Songs zu schreiben, wurde ins Studio geschickt, um diese Nummern einzusingen. Dazu kam dann ein ganzes Bataillon von Studiomusikern, die sich damals bei vergleichbaren Produktionen die Klinke in die Hand gaben. Unter ihnen befand sich im Falle von »Secrets You Keep« unter anderem GIANT-Kopf Dann Huff, Bill Cuomo oder Vinnie Colaiuta. Doch dies soll nicht darauf hindeuten, daß das Album des Australiers ein Reinfall wäre. Ganz im Gegenteil: Nach diesem Hired Gun-Prinzip sind seinerzeit eine ganze Menge hörenswerte Alben entstanden. Dies gilt auch für »Secrets You Keep«, denn diese Wiederveröffentlichung zeigt uns, daß ein Song wie ›Total Breakdown‹ auch heute noch funktioniert, sofern man auf AOR mit deutlicher Pop-Schlagseite steht.


Stefan Glas

 
Joe Lamont im Überblick:
Joe Lamont – Secrets You Keep (Re-Release-Review von 2010 aus Online Empire 43)
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here