UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 77 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SEVENTH WONDER – »Tiara«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

last Index next

SEVENTH WONDER – Tiara

FRONTIERS RECORDS/SOULFOOD

Ein die Spannung steigerndes, anschwellendes Intro mit dem Titel ›Arrival‹ leitet den Reigen ein und gibt uns damit zu erkennen, daß SEVENTH WONDER wieder zurück sind. Auch wenn es wohl nicht so geplant war, läßt sich dazu sogar die Theorie aufstellen, die Truppe hätte diese Einleitung bewußt gewählt, um unmittelbar an »The Great Escape«, den letzten Studio-Dreher aus dem Jahr 2010, anzuknüpfen. Der Grund für die lange Veröffentlichungspause ist an sich schnell erklärt. Ein solches Arbeitspensum, das sich Sänger Tommy Karevik seit seinem Einstieg bei KAMELOT aufgehalst hat, muß man schließlich erst einmal schaffen. Logisch, daß da für SEVENTH WONDER einfach nicht ausreichend Zeit geblieben ist.

Obendrein mußte seit dem letzten Studioalbum auch noch Drummer Johnny Sandin ersetzt werden. Seinen Posten übernahm der zuvor bei LION'S SHARE tätige Stefan Norgren, der nun seinen Studio-Einstand bei SEVENTH WONDER feiert. Beim Auftritt der Formation beim "ProgPower"-Festival 2014 war er jedoch bereits mit von der Partie und konnte bei diesem - bekanntermaßen live mitgeschnittenen und vor zwei Jahren als erste Veröffentlichung des neuen Labels der Band unter dem Titel »Welcome To Atlanta Live 2014« veröffentlichten - Auftritt durchaus Akzente setzen.

Da man zuletzt also reichlich Zeit hatte, alle Songideen auch entsprechend ausreifen zu lassen (oder gegebenenfalls so lange nachzubearbeiten, bis das Ergebnis für alle Beteiligten perfekt war), klingt »Tiara« in Summe detailreicher und verspielter, aber auch komplexer als die früheren Scheiben. Der immer schon melodische Prog-Metal der Band hat wohl speziell dadurch weitere Nuancen erhalten, die man in dieser Form noch nicht von den Schweden kannte. Durchaus denkbar, daß auch Tommy einen nicht unerheblichen Beitrag dazu geleistet hat, denn mitunter meint man sogar, eine KAMELOT-Schlagseite ausmachen zu können. Wenig verwunderlich, zumal ja der Gesang und auch die Gesangsmelodien durchaus vergleichbar eingesetzt werden.

Das war es aber auch schon wieder mit den Vergleichen, SEVENTH WONDER hat nach wie vor nur wenig mit deren symphonisch-bombastischen Sounds am Hut. Stattdessen ist man nach wie vor bestrebt, mit Hooks und Eingängigkeit zu punkten und kommt auch immer wieder mit einem packenden Refrain daher. Das klappt zwar nicht immer (vor allem in der vom Aufbau her Meat Loaf-lastig klingenden Kuschelnummer ›Against The Grain‹ sowie dem noch stärker an Musicals orientierten ›The Truth‹ wurde die Kitschkiste dann doch etwas zu weit geöffnet), aber zumindest über weite Strecken.

Nummern wie der Opener ›The Everones‹, das beschwingte ›Victorious‹ oder ›Damnation Below‹ prägen sich aber auf jeden Fall sofort ins Langzeitgedächtnis ein und verlangen auf jeden Fall auch nach einer Live-Umsetzung. Gelungen ist auch das Herzstück des Albums, das dreiteilige ›Farewell‹, das wohl den Titeltrack darstellt. Hier ziehen SEVENTH WONDER sämtliche Register und liefern ein kompetent dargebotenes, sowohl eingängiges wie auch atmosphärisch ansprechend angelegtes Monumentalepos. Schade ist bloß, daß man für den Einstieg in den zweiten Teil ›Goodnight‹ den Titel doch in wenig zu sehr programmatisch betrachtet hat. Da hilft auch der integrierte Kitsch nicht viel.

Egal, »Tiara« ist nichtsdestotrotz ein gelungenes Comebackalbum geworden!

http://www.seventhwonder.se/

gut 11


Walter Scheurer

 
SEVENTH WONDER im Überblick:
SEVENTH WONDER – Become (Rundling)
SEVENTH WONDER – Temple In The Storm (Do It Yourself)
SEVENTH WONDER – Tiara (Rundling)
SEVENTH WONDER – Welcome To Atlanta - Live 2014 (Rundling)
SEVENTH WONDER – News vom 24.08.2010
SEVENTH WONDER – News vom 25.04.2011
andere Projekte des beteiligten Musikers Tommy Karevik:
FIRECRACKER – Born Of Fire (Rundling)
KAMELOT – ONLINE EMPIRE 52-"Living Underground"-Artikel
KAMELOT – ONLINE EMPIRE 75-Interview
KAMELOT – News vom 22.06.2012
KAMELOT – News vom 06.02.2018
KAMELOT – News vom 06.02.2018
KAMELOT – News vom 10.04.2019
KAMELOT – News vom 10.04.2019
andere Projekte des beteiligten Musikers Stefan Norgren:
ETERNAL OATH – News vom 04.01.2007
FACESHIFT – All Crumbles Down (Rundling)
FACESHIFT – Reconcile (Rundling)
FACESHIFT – News vom 07.05.2007
FACESHIFT – News vom 26.11.2009
FACESHIFT – News vom 26.11.2009
NAILSTATE – News vom 21.03.2006
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Wir gedenken Jack Bruce, heute vor 7 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier