UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Ăśberblick → Demo-Review-Ăśberblick → GERONIMO – Â»A Journey To Oblivion«-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  GERONIMO-Demo-Review: »A Journey To Oblivion«

Date:  05.01.1994 (created), 02.02.2018 (revisited), 02.02.2018 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Leider hatte die Band weder im Demoeinleger, noch im beigelegten Infomaterial die aktuelle Besetzung verraten. Doch gegenüber dem »A Couple Of Words For You«-Vorgängerdemo hatten sich GERONIMO vom Quartett zum Quintett entwickelt, wie das hier zu sehende Photo beweist. Selbiges entstammt dem Demoeinleger, so daß man dort zwei deutliche Falze sieht, die kaum wegzuretouchieren waren.

Allerdings gibt es im Internet ein paar Quellen, die besagen, daß zwischen den beiden Tapes Drummer Per Møller Jensen die Band verlassen hatte. Hinzugekommen sollen indes Bassist Jesper Jensen und Drummer Peter Rasmussen sein.

GERONIMO veröffentlichten noch ein weiteres Demo (»Noise In The Hood«, 1993) und schafften es dann noch zu einer CD-EP (»Peace To The Chief«, 1995), bei der Morten Sørensen als neuer Drummer tätig war. Dann verliert sich die Spur der Band, doch Jesper Jensen und Morten Sørensen sollten bis vor einigen Jahren beispielsweise noch bei ANUBIS GATE tätig sein, und Per Jensen sollte sich bei INVOCATOR, ARTILLERY, KONKHRA und vor allem THE HAUNTED austoben.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

GERONIMO-Logo

A Journey To Oblivion

GERONIMO-Bandphoto

Auf einer Reise ins Ungewisse begleite ich diese dänische Gruppe namens GERONIMO. Der war ja bekanntlich einer der bekanntesten Apachenhäuptlinge, noch vor Winnetou (Hey Alter, ich wußte gar nicht, daß du ein kleiner Karl May-Fetischist bist. - Stefan Glas), aber trotzdem wird keine Indianermusik gespielt. Vielmehr spielt man melodischen, atmosphärischen Death Metal, der aber ziemlich untypisch für das Genre klingt. Wer etwas mit dem Debutalbum von THRENODY anfangen kann, könnte auch auf dieses eigenwillige, aber gute Tape abfahren. Alle fünf Songs besitzen ein hohes Niveau und könnten sofort gepreßt werden. Auch die Aufmachung dieses gut produzierten Tapes ist ein Kaufgrund.

http://myspace.com/geronimodk


Ralf Henn

 
GERONIMO (Besetzung 3) im Ăśberblick:
GERONIMO – A Couple Of Words For You (Demo)
GERONIMO – A Journey To Oblivion (Demo)
GERONIMO – News vom 04.12.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Jesper Møller "M./J.M.J." Jensen:
ANUBIS GATE – Purification (Rundling)
ANUBIS GATE – News vom 05.01.2006
ANUBIS GATE – News vom 05.01.2006
ANUBIS GATE – News vom 10.03.2011
ANUBIS GATE – News vom 10.03.2011
ANUBIS GATE – News vom 09.10.2012
INVOCATOR – Alterations (Demo)
INVOCATOR – News vom 11.09.1990
INVOCATOR – News vom 15.10.1991
siehe auch: Jesper Møller Jensen verstirbt im Oktober 2020
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Einen Schuß ins Blaue wagen? Zu einer zufälligen Story geht's...
Button: hier