UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-√úberblick → Demo-Review-√úberblick → GARDEN OF SILENCE – ¬ĽDemo '92¬ę-Review last update: 26.02.2021, 07:51:10  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  GARDEN OF SILENCE-Demo-Review: ¬ĽDemo '92¬ę

Date:  05.01.1994 (created), 28.01.2018 (revisited), 28.01.2018 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Wer mehr √ľber die Band wissen m√∂chte, sollte die unten angegebene Homepage nutzen, die immer noch existiert und quasi alle Fragen beantwortet. Au√üerdem k√∂nnt Ihr dort dieses Demo ebenso wie die 1993 ver√∂ffentlichte ¬ĽBehold The Cross/A Kingdom In Ruins¬ę-7"-EP downloaden.

So bleibt nur noch zu sagen, da√ü man auf dem Bandphoto von links nach rechts Nicolas Vintejoux (g), St√©phane Rivi√®re (b), Ridwan Delarche (v), Geoffroy de Septemville (g) und J√©r√īme Lachaud (d) sehen kann. Selbiges haben wir dem photokopierten Info entnommen, so da√ü es etwas dunkel und wenig detailreich aussieht.

Ansonsten kann man Ralf nur ein gutes Näschen attestieren, denn zum einen waren GARDEN OF SILENCE sicherlich keine Band von der Stange, zum anderen sind die beiden Rhythmusmannen der Band bis heute mit DROWNING respektive EIBON aktiv, was zeigt, welche Hingabe an die Musik sie an den Tag legen.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

GARDEN OF SILENCE-Logo

Demo '92

GARDEN OF SILENCE-Bandphoto

Da hat sich der gute Oliver Jung ja mal wieder einen fetten Brocken geangelt. GARDEN OF SILENCE kommen zwar aus Frankreich, haben aber mit dem normalen French Death √° la MASSACRA oder LOUDBLAST wenig gemein. Vielmehr erinnern mich die Jungs an das Debut der Schweden CANDLEMASS, welches f√ľr mich immer noch die beste Doom-Scheibe aller Zeiten darstellt. Sie sind auch nicht so doomlastig wie die Nordm√§nner, aber S√§nger Ridwan h√∂rt sich doch sehr nach Johann Lanquist auf ¬ĽEpicus Doomicus Metallicus¬ę an. Vier Supersongs mit starkem Aufbau und Gesang. Mystischer Power Metal vom Feinsten. Faszinierend sind die Gef√ľhlsausbr√ľche des S√§ngers. Erst singt er beschw√∂rend in der hohen Tonlage, um dann abrupt in eine fiese Death Metal-Stimmlage zu verfallen. Das gibt der Band einen gewissen Wiedererkennungswert und geil klingt es obendrein. Holt Euch dieses Tape! Es ist weitaus besser als vieles, was bisher auf CD ver√∂ffentlicht wurde. Das Demo ist bei DEMOLITION bereits ausverkauft. Wendet Euch daher an:

http://www.gardenofsilence.com/


Ralf Henn

 
GARDEN OF SILENCE im √úberblick:
GARDEN OF SILENCE – Demo '92 (Demo)
GARDEN OF SILENCE – News vom 19.05.2006
andere Projekte des beteiligten Musikers Ridwan Delarche:
DROWNING (F) – News vom 10.01.2003
andere Projekte des beteiligten Musikers Stéphane Rivière:
DROWNING (F) – News vom 10.01.2003
DROWNING (F) – News vom 10.01.2003
DROWNING (F) – News vom 21.06.2003
DROWNING (F) – News vom 21.06.2003
DROWNING (F) – News vom 22.02.2004
DROWNING (F) – News vom 08.06.2005
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Der Geheimtip: Besuch bei einer außerirdischen Legende!
Button: hier