UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 70 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → PLEASUREAGONY – Â»Pleasureagony«-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

last Index next

PLEASUREAGONY – Pleasureagony

FASTBALL MUSIC/BOB MEDIA

Alarm, volle Deckung, PLEASUREAGONY kommen - vielleicht einfach deswegen, weil die Band bei ihrem Namen in ErklĂ€rungsnot kommen dĂŒrfte... Doch wie auch immer diese freudvollen Schmerzen aussehen sollen, diese (SM?)-Band aus Stuttgart lĂ€ĂŸt zum Start ihrer aktuellen CD in der Tat erstmal die Luftschutzsirenen aufheulen. Und anschließend ist Core-lastiger Granaten-Metal angesagt, bei dem bis zum Umfallen gebrĂŒllafft wird. Dies ist jedoch auch eines jener Elemente, das dafĂŒr sorgt, daß die Scheibe sehr monoton ausfĂ€llt, was noch dadurch verstĂ€rkt wird, daß die Giatrren meist nur ein sonores Brummen von sich geben, aber nie fĂŒr ein riffiges Profil sorgen.

http://www.facebook.com/plagony/

annehmbar 6


Stefan Glas

 
PLEASUREAGONY im Überblick:
PLEASUREAGONY – Pleasureagony (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken Anton "Grodjo" Jovanovic, heute vor 6 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier