UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 70 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → EVEREAL – ┬╗Evereal┬ź-Review last update: 02.07.2017, 09:33:50  

last Index next

EVEREAL – Evereal

7HARD/NEW MUSIC DISTRIBUTION

Oje, der Kerl auf dem Cover sieht am ziemlich ausgehungert aus, die Scheibe ist zum Gl├╝ck gehaltvoller ausgefallen. Aber auch nicht zu "fettig", wie zu bef├╝rchten war, denn die KanadierInnen EVEREAL legen offenbar viel Wert auf Ausgewogenheit. Die 2011 als Studioprojekt ins Leben gerufene Formation hat sich zwar einer zumeist sehr ├╝ppig arrangierten, bombastischen Gangart verschrieben, bleibt dabei die gesamte Spielzeit ├╝ber aber ├╝berraschend minimalistisch. Sowohl von der Instrumentierung selbst, noch vielmehr aber was die Arrangements und Orchestrierung betrifft.

Minimalismus suggerieren auch die mit einer Ausnahme verwendeten Ein-Wort-Titel. Als dazu passend erweist sich auch der reduziert klingende Vortrag von Frontdame Stephanie Neufeld, die sich durchweg den Songs unterordnet und vornehm zur├╝ckh├Ąlt, auch wenn sie von der Stimme her durchaus "tirilieren" k├Ânnte. Nicht zuletzt dadurch wirken die neun Tracks auch allesamt gut durchstrukturiert und werden zudem auf den Punkt gebracht. Aber auch der klassisch-symphonische Unterbau, den Gitarrist Stephen Roberts immer wieder mit filigranen und eleganten Soli zu garnieren versteht, klingt keinesfalls ├╝berbordend.

So weit, so ordentlich. Grund zum Meckern gibt's aber auch. Als weniger gelungen ist die soundtechnische Umsetzung zu bezeichnen, da vor allem das Schlagzeug klinisch-steril und befremdend wirkt und den Songs einiges von ihrem Charme abhandenkommt. Schade.

http://www.facebook.com/everealband/

annehmbar 7


Walter Scheurer

 
EVEREAL im ├ťberblick:
EVEREAL – Evereal (Rundling)
EVEREAL – News vom 13.08.2016
andere Projekte des beteiligten Musikers Stephen Roberts:
OSIRIS (CDN) – News vom 10.07.2016
┬ę 1989-2017 Underground Empire


last Index next

Neue Erkenntnisse zum Tod des ehemaligen TUFF- und PARADISE-Bassisten Danny Wilder! Mehr dazu in den News.
Button: News