UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 61 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MAVERICK (GB, Belfast) – »Quid pro quo«-Review last update: 26.02.2021, 07:51:10  

last Index next

MAVERICK (GB, Belfast) – Quid pro quo

MASSACRE RECORDS/SOULFOOD

Keine Ahnung, ob diesen fünf Burschen aus der nordirischen Metropole Belfast überhaupt bewußt ist, daß sie drauf und dran sind, mit ihrem ersten Album in eine "Blitzkarriere" zu starten. Wenn nicht, sollten sich MAVERICK schleunigst mit dem Gedanken anfreunden, demnächst in jener Liga agieren zu dürfen, in der üblicherweise die besseren Plätze in den Billings der großen Festivals vergeben werden.

Warum? Weil es selten genug vorkommt, daß eine junge Truppe, die erst vor zwei Jahren gegründet wurde, in dieser kurzen Zeit und nach nur einer einzigen, noch dazu in Eigenregie und auf 500 Exemplare limitierten EP für das Debut ein renommiertes Label zur Seite hat. Noch weniger Usus ist es jedoch, daß eine Band in diesem Stadium bereits von sich behaupten kann mit Szenegrößen wie FASTER PUSSYCAT, Y&T, TIGERTAILZ oder LOVE/HATE aufgetreten zu sein. Sänger Dave Balfour kann darüber hinaus sogar von sich behaupten, es bereits zu einem ein Live-Duett mit Kip Winger gebracht zu haben, was wohl auch nicht unbedingt jedem Frontmann zugebilligt wird.

Es läuft also verdammt gut für MAVERICK im Moment und dieser "Run" wird durch »Quid pro quo« mit Sicherheit prolongiert werden. Der Grund liegt auf der Hand (beziehungsweise im Ohr), denn nicht nur, daß der Fünfer verdammt gut weiß, wie man deftig rockende, aber dennoch von Grund auf angenehm ins Gehör flutschende und höchst melodische Tracks komponiert, die Jungs haben auch den Dreh für Hooks bereits verdammt gut raus. Dadurch erweist sich das Album auch als durchweg eingängig und läßt sich zudem als geeignet für jede "Lebenslage" und erst recht für alle Altersgruppen bezeichnen. Jede Wette, daß wir von dieser Truppe noch einiges zu hören bekommen, denn MAVERICK haben sowohl den Party-Faktor von momentan mächtig angesagten Sleaze-Rockern wie HARDCORE SUPERSTAR drauf, wissen aber auch im Stile des frühen BON JOVI loszulegen, wie sie auch Nummern am Start haben, die Fans von nunmehr als "Classic Rock" bezeichneten früheren Rock-Heroen wie VAN HALEN erfreuen wird, aber auch Verehrer von "zeitgemäßen" Helden wie beispielsweise NICKELBACK sollten mit »Quid pro quo« auf ihre Kosten kommen.

http://www.facebook.com/maverickbelfastuk

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
MAVERICK (GB, Belfast) im Überblick:
MAVERICK (GB, Belfast) – Big Red (Rundling)
MAVERICK (GB, Belfast) – Quid pro quo (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Wir gedenken Stephan Ellis, heute vor 2 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier