UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 61 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Liv Kristine – »Vervain«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next

Liv Kristine – Vervain

NAPALM RECORDS/EDEL

Selbst notorische Kostverächter, die mit der Stimme von Liv so gar nichts anzufangen wissen, werden wohl zugeben, daß die Dame ein Arbeitspensum an den Tag legt, das keineswegs als alltäglich zu betrachten ist. Nicht nur, daß sie seit geraumer Zeit schon in regelmäßigen Abständen von ziemlich genau zwei Jahren Alben mit LEAVES' EYES auftischt, inzwischen hat sich darüber hinaus auch ein ähnlicher Veröffentlichungszeitrahmen für ihre Soloscheiben eingestellt. Daß Liv zudem auch noch bei ATROCITY mitwirkt und sich auf privater Ebene obendrein auch um den eigenen Nachwuchs zu kümmern hat, läßt auf eine mehr als nur ausreichende Auslastung der gebürtigen Norwegerin schließen und verdient gehörigen Respekt.

Wer mit der Musik der Dame vertraut ist, wird wissen, daß ihre Solo-Scheibletten nur bedingt heftige Sounds beinhalten und stattdessen Klänge serviert werden, die man grob in der Schnittmenge aus Gothic Rock und Pop-Rock verorten kann. So auch dieses Mal, selbst wenn auffällig ist, daß im Vergleich zum Vorgänger »Libertine« doch wieder ein klein wenig mehr Augenmerk auf Schwere und Melancholie gelegt wurde. Als besonders gelungen lassen sich für mein Dafürhalten die Tracks mit Gastbeiträgen bezeichnen, denn sowohl ›Love Decay‹, das Liv im Duett mit Michelle Darkness (END OF GREEN) darbietet, wie auch die Ballade ›Stronghold Of Angel‹, bei der sich Doro die Ehre gibt, haben das Zeug zu Chartbreakern. Das soll allerdings die Leistung der blonden Frontlady nicht schmälern, schließlich gibt es auf »Vervain« jede Menge an potentiellen Ohrwürmern zu entdecken. Diese wurden allerdings eigenartiger Weise "unterkühlt" und auch zu sauber aufgenommen, wodurch der berühmte Funke nicht immer überspringen will. Schade eigentlich, denn eine amtliche Portion "Dreck" hätte das Album noch ein wenig zwingender ausfallen lassen.

Als gelungen ist das Teil aber dennoch zu bezeichnen, weshalb ihre Fans auch mehr als zufrieden sein werden.

http://www.livkristine.de/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
Liv Kristine im Überblick:
Liv Kristine – Deus ex machina (Rundling-Review von 1998)
Liv Kristine – Enter My Religion (Rundling-Review von 2006)
Liv Kristine – Enter My Religion (Rundling-Review von 2006)
Liv Kristine – Vervain (Rundling-Review von 2014)
siehe auch: Musik von Liv Kristine in einer Episode der TV-Serie "Schimanski"
andere Projekte des beteiligten Musikers Liv Kristine Espenæs Krull:
ELUVEITIE – News vom 12.07.2016
GENIUS – Episode 2: In Search Of The Little Prince (Rundling-Review von 2004)
LEAVES' EYES – In Your Light (Rundling-Review von 2004)
LEAVES' EYES – Lovelorn (Rundling-Review von 2004)
LEAVES' EYES – Symphonies Of The Night (Rundling-Review von 2013)
LEAVES' EYES – Vinland Saga (Rundling-Review von 2005)
LEAVES' EYES – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
LEAVES' EYES – News vom 16.08.2003
LEAVES' EYES – News vom 20.11.2007
LEAVES' EYES – News vom 16.01.2008
LEAVES' EYES – News vom 27.05.2008
LEAVES' EYES – News vom 27.05.2008
LEAVES' EYES – News vom 23.10.2008
LEAVES' EYES – News vom 06.11.2009
LEAVES' EYES – News vom 06.11.2009
LEAVES' EYES – News vom 04.01.2010
LEAVES' EYES – News vom 04.01.2010
LEAVES' EYES – News vom 26.03.2010
LEAVES' EYES – News vom 26.03.2010
LEAVES' EYES – News vom 16.10.2010
LEAVES' EYES – News vom 28.09.2011
LEAVES' EYES – News vom 28.09.2011
LEAVES' EYES – News vom 17.02.2012
LEAVES' EYES – News vom 17.02.2012
LEAVES' EYES – News vom 17.12.2013
LEAVES' EYES – News vom 17.04.2016
MIDNATTSOL – News vom 14.12.2017
THEATRE OF TRAGEDY – Assembly (Rundling-Review von 2002)
THEATRE OF TRAGEDY – Inperspective (Rundling-Review von 2001)
THEATRE OF TRAGEDY – News vom 27.08.2003
THE SIRENS (International) – News vom 09.10.2014
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier