UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 61 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → KAMIKAZE KINGS – Â»Master Or Slave«-Review last update: 11.04.2021, 19:51:58  

last Index next

KAMIKAZE KINGS – Master Or Slave

7HARD/NEW MUSIC DISTRIBUTION

Wenn es eine Band schafft, mit nur einem einzigen Album in nahezu allen Medien prĂ€sent zu sein, muß sie wohl einiges richtig gemacht haben. So auch die "KINGS", deren Entertainment-Faktor darĂŒber hinaus dermaßen gewaltig ist, daß die Herren schon mehrfach zu unzĂ€hligen kleineren Festivals, aber auch nach Wacken geladen wurden. Besagter Auftritt machte die Band kĂŒrzlich gar zu "Leinwand-Stars", waren sie doch auch in der aktuellen "Wacken 3D"-Doku in den KinosĂ€len zu bestaunen.

An diesen Erfolg gilt es nun anzuschließen, wobei auf Anhieb auffĂ€llt, daß der Rotz-Rock-Faktor im Vergleich zum Debut »The Law« noch einmal gehörig nach oben geschraubt wurde und dem Hörer in Form von 13 potentiellen Live-Granaten um die Ohren geballert werden. Die wurden allesamt mit Hooks und eingĂ€ngigen Refrains ausgestattet und sind dadurch fĂŒr einen BĂŒhneneinsatz erneut geradezu prĂ€destiniert, allerdings fehlen der Chose bei allem Unterhaltungswert auf lange Sicht auf Konserve doch die Überraschungsmomente.

Das ist zwar das einzige, dennoch aber nicht zu vernachlÀssigende Manko, denn bei aller Live-Power dieser Band, stellt sich auf TontrÀger doch ein gewisser SÀttigungsgrad ein.

http://www.kamikazekings.de/

rock@kamikazekings.com

gut 11


Walter Scheurer

 
KAMIKAZE KINGS im Überblick:
KAMIKAZE KINGS – Master Or Slave (Rundling)
KAMIKAZE KINGS – News vom 03.12.2017
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unsere aktuellen Fake News...
Button: hier