UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → YA-MEN-JA – »Stand Alone«-Review last update: 18.06.2022, 10:01:29  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  YA-MEN-JA-Rundling-Review: »Stand Alone«

Date:  1995 (estimated, created), 15.08.2013 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  post-UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  medium missing

Task:  revitalize

Comment:

Die YA-MEN-JA-CD fällt in den Zeitraum zwischen der letzten Papierausgabe und der ersten Online-Ausgabe des UNDERGROUND EMPIRE. Also bleiben uns heute nur noch die "Y-Files", um dieses bislang unveröffentlichte Review doch noch unter die Menschheit zu bringen.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

YA-MEN-JA – Stand Alone

FARREN HILL PUBLISHING (Import)

Meister Paul Sabu ist wieder da - heuer mit einem neuen Projekt, das auf den kruden Namen YA-MEN-JA hört. Hier ist er nicht nur für die Gitarre, sondern auch für die Produktion und die Arrangements zuständig. Allerdings konnte er keine namhafte Firma für »Stand Alone« gewinnen, so daß die Scheibe nur bei einem kleinen Label erschienen ist.

Wie gewohnt ist die Musik von Paul sehr melodiedurchtränkt, wobei er hier teilweise den Schritt vom AOR zum Pop vollzieht, was man spätestens bei ›All Over The World‹ sieht, das mich streckenweise stark an die Nummer ›All You Zombies‹ von den HOOTERS erinnert. Unterm Strich ist »Stand Alone« eine gute Platte, wenngleich der herausragende Hit fehlt, mit dem YA-MEN-JA hoffen könnten, mehr Gehör zu finden.

Erhältlich ist die Importscheibe bei:

gut 10


Stefan Glas

 
YA-MEN-JA im Überblick:
YA-MEN-JA – Stand Alone (Rundling-Review von 1995)
andere Projekte des beteiligten Musikers Todd Herremann:
Kourosh – Kourosh (Rundling-Review von 1995)
Paul Sabu – Paul Sabu (Rundling-Review von 1995)
Teri Tims – ONLINE EMPIRE 11-Special
andere Projekte des beteiligten Musikers Paul Sabu:
ACID FOR BLOOD – News vom 18.10.2011
Alexa (US) – Alexa (Re-Release-Review von 2006)
CHASING VIOLETS – Jade Hearts (Rundling-Review von 2013)
Jesse Damon – Damon's Rage (Rundling-Review von 2020)
Jesse Damon – News vom 08.08.2013
D'ERCOLE – Made To Burn (Rundling-Review von 2020)
Tony Kishman – Catch 22 (Rundling-Review von 2000)
Kourosh – Kourosh (Rundling-Review von 1995)
MALICE (US, OR → CA) – The Rare And Unreleased (Rundling-Review von 2008)
ONLY CHILD – II (Rundling-Review von 1996)
ONLY CHILD – II (Rundling-Review von 1996)
ONLY CHILD – Only Child (Re-Release-Review von 2010)
ONLY CHILD – News vom 01.05.2008
siehe auch: Musik von ONLY CHILD im Film "Trick Or Treat"
SABU – Resurfaced (Re-Release-Review von 2003)
Paul Sabu – Heartbreak (Re-Release-Review von 1995)
Paul Sabu – Heartbreak (Re-Release-Review von 2006)
Paul Sabu – Kidd Glove (Re-Release-Review von 1995)
Paul Sabu – Paul Sabu (Rundling-Review von 1995)
SPECIAL EFX – News vom 21.03.2019
Teri Tims – ONLINE EMPIRE 11-Special
Shania Twain – For The Love Of Him (Rundling-Review von 2000)
andere Projekte des beteiligten Musikers Teri Tims:
Kourosh – Kourosh (Rundling-Review von 1995)
SABU – Resurfaced (Re-Release-Review von 2003)
Teri Tims – ONLINE EMPIRE 11-Special
Teri Tims – News vom 09.03.2012
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here