UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 51 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → ATHEOS – »The Human Burden«-Review last update: 20.05.2022, 17:47:01  

last Index next
ATHEOS-CD-Cover

ATHEOS

The Human Burden

(3-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Die Iren ATHEOS kündigen uns als Thema ihres ersten Albums die Last des menschlichen Daseins an. Um uns darauf einzustimmen, haben sie auf diese CD drei Songs gepackt, die dem progressiv angehauchten und modernen Death Metal zugehörig sind. Oftmals wird man hier an ARCH ENEMY ohne Angie, dafür mit jenem technischen Anspruch, den die letzten DEATH-Alben an den Tag gelegt hatten, erinnert.

Dabei geht die Band handwerklich sauber zur Sache, das Songmaterial weist keine Schwächen auf, so daß wir es uns durchaus vorstellen können, daß ATHEOS besagte erste Full Length-Platte sogar bei einem Label unterbringen können.

http://myspace.com/atheosireland

brachial und schwer


Stefan Glas

 
ATHEOS im Überblick:
ATHEOS – The Human Burden (Do It Yourself-Review von 2012)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Wir gedenken Josh Martin, heute vor 4 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier