UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 52 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SLAVERY (D, Ulm) – Â»Dawn Of Mankind«-Review last update: 23.01.2021, 06:43:53  

last Index next

SLAVERY (D, Ulm) – Dawn Of Mankind

SONIC ATTACK/SOULFOOD

Auch wenn der Albumtitel doch eher ein böses Omen zu verheißen scheint, ist bei SLAVERY keineswegs Schwarzmalerei und -metalei angesagt, sondern die neue Band aus Ulm bietet gelungenen progressiv angepowerten Metal, der schwungvoll aus den Boxen kommt und auf Anhieb zu gefallen versteht. Als weiteres Plus kommt ein klasse Artwork hinzu, in das jeder Musiker als grob strukturierte Kohlezeichnung eingebettet wurde, so daß »Dawn Of Mankind« nicht nur musikalisch was hermacht. Kurz: Es gibt mehrere GrĂŒnde, weshalb wir uns gerne in diese Sklaverei begeben werden.

http://www.slavery-metal.de/

gut 11


Stefan Glas

 
SLAVERY (D, Ulm) im Überblick:
SLAVERY (D, Ulm) – Dawn Of Mankind (Rundling)
SLAVERY (D, Ulm) – Dawn Of Mankind (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier