UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 49 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SHADES OF CRIMSON – »Fallen Hero«-Review last update: 29.02.2024, 16:30:54  

last Index next

SHADES OF CRIMSON – Fallen Hero

BRANCHING OUT RECORDS (Import)

Auch wenn das Cover sowie der EP-Titel »Fallen Hero« eher darauf hindeuten könnten, daß wir hier ins Schlachtengetümmel ziehen, ist bei SHADES OF CRIMSON doch "nur" melodischer US-Metal angesagt. Die Band macht auch beim Opener ›Night Fall‹ gleich deutlich, daß das Keyboard ebenso wie die Power der Gitarren eine wichtige Rolle spielt, was beinharte Metaller vielleicht ein wenig abschrecken mag. Dennoch steuern SHADES OF CRIMSON trendfrei durch ihre vier Songs, auch wenn spätestens bei der Schlußnummer ›Save Us‹ eindeutig der Einfluß des Euro-Metal im Sinne von STRATOVARIUS oder EDGUY ins Spiel kommt. Entscheidend ist unterm Strich jedoch, daß die Combo aus Pacoima in Kalifornien ihr Songwriting-Handwerk bestens im Griff hat und in Frank Casciato einen kraftvollen und ausdrucksstarken Sänger in ihren Reihen weiß. Daher können SHADES OF CRIMSON eine Menge Applaus verbuchen - der demnächst eventuell sogar schon aus den Chefetagen von Plattenfirmen stammen könnte. Nicht umsonst hat sich Roy Z bei »Fallen Hero« als Produzent zur Verfügung gestellt!

http://myspace.com/shadesofcrimson

super 14


Stefan Glas

 
SHADES OF CRIMSON im Überblick:
SHADES OF CRIMSON – Fallen Hero (Rundling-Review von 2011 aus Online Empire 49)
SHADES OF CRIMSON – News vom 09.01.2012
SHADES OF CRIMSON – News vom 05.05.2012
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here