UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 51 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Dorota Malek – »Dayphobia«-Review last update: 02.12.2021, 17:38:12  

last Index next

Dorota Malek – Dayphobia

NOISEHEAD RECORDS (Import)

Die in Polen geborene, aber schon seit einiger Zeit in Österreich beheimatete Sängerin konnte sich bislang zwar erst in Teilen ihrer Wahlheimat einen guten Ruf ersingen (unter anderem durch ihre Formationen DAYLIGHT TORN und ALICE), könnte an diesem eher bescheidenen Status aber schon in Bälde einiges ändern.

Wie? An sich ganz einfach, es bräuchten sich lediglich einschlägige Radiostationen für den poppigen, aber dennoch recht tiefschürfenden Rock-Mix der Dame interessieren und Nummern wie den Ohrwurm ›All Against Me‹ oder ›One Big Mess‹ spielen. Dann - und da bin ich mir ziemlich sicher - würde sich endlich auch eine entsprechende Menge an Menschen mit dem Material der Dame vertraut machen können und die Chance erhalten, darauf abfahren zu können.

Doch selbst ohne Airplay sollte es für Dorota Malek, deren Stimme an sich auch Fans von Björk oder Tori Amos ansprechen sollte, einen ordentlichen Schritt auf der Karriereleiter nach oben zu tätigen geben.

Die Mixtur aus griffigem Pop/Rock, einem Hauch Alternative Rock, diversen experimentellen Einsprengsel und einer satten Dosis Groove (TOOL, noch mehr aber A PERFECT CIRCLE lassen desöfteren freundlich grüßen) klingt nämlich durchweg locker, lässig und interessant. Auch Peter Tägtgren scheint das so zu sehen und hat wohl nicht zuletzt deshalb auch den Mix für »Dayphobia« übernommen. Kein Wunder also, daß so manche modern (elektro-)rockende Passage durchaus an PAIN denken läßt. Wär' wirklich fein für die Dame, wenn es ihr gelingen könnte, auch nur annähernd so bekannt zu werden - verdient hätte es sich Dorota auf jeden Fall!

http://myspace.com/dorotaonline

ordentlich 9


Walter Scheurer

 
Dorota Malek im Überblick:
Dorota Malek – Dayphobia (Rundling-Review von 2012)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zehn Jahren!
Button: hier