UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 11 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → KILOTON – Â»Knock The Box«-Review last update: 11.04.2021, 19:51:58  

last Index next
KILOTON-CD-Cover

KILOTON

Knock The Box

(13-Song-CD: Preis unbekannt)

Gut, gut. ZunĂ€chst mĂŒssen wir uns durch ein nerviges Intro quĂ€len, doch dann gibt es schön was auf die Glocke. KILOTON aus Kanada nageln uns Thrash-Gitarren um die Ohren wie sie auch auf KREATORs neuem Meisterwerk »Violent Revolution« zu hören waren (Wenngleich die Becken des Drumcomputers ein wenig arg blechern klingen.) Doch dann kommt der Gesang und macht ALLES zunichte - und das obwohl sich beide KILOTON-Mucker Ross Butterfield (g, k, v, b) und Brad Mcdonald (v, b) in identisch schlechter Manier als Vokalist versuchen - was auch bei der ANVIL-Coverversion â€șWinged Assassinsâ€č nicht besser wird. In diesem Moment wĂŒnscht man sich nur noch, man wĂ€re der Besitzer eines Studios und hĂ€tte die Möglichkeit, die einzelnen Spuren wieder voneinander zutrennen und die Platte zu einem Instrumentalteil zu machen. Ergo kann es fĂŒr KILOTON nur folgende Marschroute geben: den Herren Butterfield und Mcdonald eine Maulkorb zu verpassen, einen guten SĂ€nger zu suchen, einen Drummer einzuarbeiten und dann bitte so weiterriffen!

http://www.kilotonrules.com/

kilometal@home.com

get a new singer - NOW!


Stefan Glas

 
KILOTON im Überblick:
KILOTON – Knock The Box (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zehn Jahren!
Button: hier