UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 52 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → NOTE TO AMY – »Midnight Arsons/Morning Glory«-Review last update: 29.11.2021, 20:53:00  

last Index next

NOTE TO AMY – Midnight Arsons/Morning Glory

GRAVITON MUSIC SERVICES/ROUGH TRADE

Diese bis dato gänzlich unbekannten Oranjes erweisen sich als wahre Hitlieferanten. Mit einer schier unmöglich zu kategorisierenden Melange, die permanent unterschiedliche Reminiszenzen hervorruft (von BAD RELIGION über LIFE OF AGONY und ALICE IN CHAINS bis hin VOLBEAT oder ALTER BRIDGE) legen die Jungs ein Sammelsurium an potentiellen Chartbreakern in konzentrierter Form vor. Markige Refrains sprudeln geradezu aus den Boxen, wodurch die Chose auch bis zum Ende hin überaus unterhaltsam bleibt, auch wenn ich bis zum Ende hin keine eigene Duftnote erkennen konnte.

Auf ein Nachfolgewerk bin ich aber ebenso jetzt schon gespannt wie darauf, ob sich diese Truppe etablieren kann, denn gelungen sind die Tracks dennoch allesamt.

http://www.notetoamy.nl/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
NOTE TO AMY im Überblick:
NOTE TO AMY – Midnight Arsons/Morning Glory (Rundling-Review von 2012)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier