UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 01/93 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → ROUGH (D, Mainz) – Â»Demo 1991«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  ROUGH (D, Mainz)-Demo-Review: »Demo 1991«

Date:  27.11.1992 (created), 15.10.2011 (revisited), 13.06.2020 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Die neuen ROUGH bestanden aus Bassist Ede Weil, Gitarrist Rainer Portugall, SĂ€ngerin Tanya, Gitarrist Stefan Heintzelmann und Drummer Hakan Cetin (v.l.n.r.), doch leider sollten sie ihrem Motto "Back To Metal Roots" nicht lange treubleiben. Schon auf dem nĂ€chsten Demoinfo von 1993 war von "Modern Metal" die Rede, und noch ein Jahr spĂ€ter verabschiedete man sich vom offenbar zu metallisch aussehenden Logo und sprach von "Heavy-Grunge-Core". Dumm nur, daß 1994 der Grunge schon ziemlich tot war.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

ROUGH (D, Mainz)-Logo

Demo 1991

ROUGH (D, Mainz)-Photo

Beginnen wir die Demobesprechungen mit einer Band, die nicht erst seit gestern Musik macht. Die Mainzer Combo ROUGH veröffentlichte bereits 1988 bei STEAMHAMMER ihr Debutalbum, wobei sie damals zu den wenigen Bands zĂ€hlten, die eine Frontlady hatten. Vorangegangen waren etliche Demos, die aufgrund vieler positiver Resonanzen der Band den Vertrag eingebracht hatte. Auf der Platte war sehr guter stampfend-melodischer Metal zu hören, wie er fĂŒr diese Zeit recht typisch war. Trotzdem wollte es bei ROUGH nicht so recht losgehen, und es war wenig zu hören. 1990 sollte dann ein tiefer Einschnitt in der Bandhistory erfolgen, denn das Line-up von ROUGH wurde komplett umgeschmissen, und lediglich Gitarrist Rainer Portugall verblieb bei der Band, und an der Idee, eine SĂ€ngerin zu haben, hielt man fest. Mit dieser somit identisch strukturierten, aber personell nahezu vollkommen neuen Besetzung ging man also wieder an die Arbeit. Ein Nachweis des ROUGH'schen Talents liegt in Form eines 4-Song-Demos vor. Dieses Demo zeigt deutlich, daß ROUGH trotz aller Umbesetzungen dem kraftvollen, stampfenden und eingĂ€ngigen Metal treugeblieben ist. Was damals ĂŒblich war, ist heute bekanntlich die Ausnahme, und so stehen ROUGH zusammen mit wenigen anderen Bands mit ihrer Musik ziemlich einsam auf weitem Feld. Nichtsdestotrotz lĂ€ĂŸt man sich nicht beirren und hat sich das Motto "Back To Metal Roots" auf die Fahnen geschrieben. Ob die Musik von ROUGH zeitgemĂ€ĂŸ ist, werden viele in Frage stellen, aber ich will in diesem Zusammenhang die Forderung aufstellen, daß jede Musik zu jeder Zeit ihre Berechtigung haben sollte. Wenn man dann noch Songs in einer GĂŒteklasse wie die vier StĂŒcke des ROUGH-Demos geboten kriegt, so habe ich keinerlei Bedenken mehr, sondern möchte das Tape fĂŒr 10,- DM bedenkenlos jedem empfehlen, der auf geile Gitarrenriffs, wuchtige Drums und markanten, eingĂ€ngigen Gesang kann.


Stefan Glas

 
ROUGH (D, Mainz) (Besetzung auf beiden Releases) im Überblick:
ROUGH (D, Mainz) – Demo 1991 (Demo)
ROUGH (D, Mainz) – Demo 1991 (Demo)
ROUGH (D, Mainz) – Demo 1993 (Demo)
andere Projekte des beteiligten Musikers Stefan "Ezpharess" Heintzelmann:
MYSTIC CIRCLE – The Bloody Path Of God (Rundling)
MYSTIC CIRCLE – News vom 27.02.2001
MYSTIC CIRCLE – News vom 27.02.2001
MYSTIC CIRCLE – News vom 27.02.2001
MYSTIC CIRCLE – News vom 07.12.2001
MYSTIC CIRCLE – News vom 14.08.2005
MYSTIC CIRCLE – News vom 14.08.2005
MYSTIC CIRCLE – News vom 05.05.2006
MYSTIC CIRCLE – News vom 05.05.2006
MYSTIC CIRCLE – News vom 16.07.2007
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier