UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 46 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → APERION – ┬╗Act Of Hybris┬ź-Review last update: 30.08.2018, 23:11:00  

last Index next

APERION – Act Of Hybris

G-RECORDS/ROUGH TRADE

Seit der Ver├Âffentlichung von ┬╗Act Of Hybris┬ź, das in der slowenischen Heimat der Band bereits im letzten Sommer erschienen war, sind APERION durch Hinzunahme eines festen Didgeridoo-Spielers zum Oktett angewachsen - ein Umstand, der dokumentiert, da├č wir es hier nicht mit einer Band von der Stange zu tun haben. Schon auf ┬╗Act Of Hybris┬ź gesellten sich zu den rock├╝blichen Instrumenten eine Fl├Âte, eine Viola und ein Cello, die f├╝r eine sehr klassische Ausrichtung des Gothic Metal-Gewands sorgen. Passend dazu kommt die Stimme von Zala Hodnik, die extrem operesk singt - oder jodelt, wie Gothic-Hasser sagen w├╝rden... Aber APERION haben es ohnehin nicht auf einen Mainstreamkurs angelegt, denn mit den modernen Ranzfettgitarren und vor allem dem Scratching bei ÔÇ║MayaÔÇ╣ werden sich APERION keine Freunde bei traditionellen Gem├╝tern machen. Dennoch: Wer offene und tolerante Ohren hat, sollte in diese Platte mal reinlauschen!

http://www.aperion.org/

booking@aperion.org

gut 10


Stefan Glas

 
APERION im ├ťberblick:
APERION – Act Of Hybris (Rundling)
┬ę 1989-2018 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschlu├č, Datenschutzerkl├Ąrung
Button: hier