UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 44 → Review-Ăśberblick → Do It Yourself-Review-Ăśberblick → FADING CIRCLES – Â»Soulburn«-Review last update: 13.05.2021, 16:09:35  

last Index next

FADING CIRCLES

Soulburn

(9-Song-CD-R: € 5,- plus Porto & Verpackung)

Die Gründung dieser Band ist auf 2002 datiert, ein erstes Demo wurde im Jahr darauf nachgereicht, doch danach war kurzzeitig auch schon wieder Ende am Gelände. Die in Rumänien beheimateten Ungarn FADING CIRCLES fanden sich aber 2004 erneut zusammen und haben in den letzten Jahren in ihrer Heimat und der näheren Umgebung zahlreiche Gigs und Festivalauftritte (unter anderem beim 2005er "Maximum Rock Festival", von dem auch ein Sampler mit einem Beitrag von FADING CIRCLES existiert, wie auch bei der diesjährigen Ausgabe vom "Metalfest" in Budapest) absolviert, sowie erfolgreich an Bandwettbewerben teilgenommen.

Mit »Soulburn« kredenzt das Trio sein erstes Langeisen, das es redlich verdient hat, Anhörung zu finden. Als Basis der Chose läßt sich zwar der Einfachheit halber Progressive Metal nennen, doch die Jungs verlassen diesen auf der einen Seite immer wieder in Richtung ProgRock, während sie auf der anderen Seite ihr Klangbild auch mit melodiösen, traditionellen Metal-Fragmenten aufzufetten wissen. Dadurch ergibt sich ein sehr vielschichtiges Erscheinungsbild, das dennoch von Homogenität und Harmonie geprägt ist, und gerade diese Komponenten sind im Endeffekt zu den essentiellsten Zutaten des Albums geworden, weshalb »Soulburn« jeder Seele auch viel eher Streicheleinheiten verabreichen kann, als diese abzufackeln. Auch der Gesang von Gitarrist István Csiszér fügt sich sehr gefällig ins Geschehen ein, versteht er es doch famos, mit seiner, mitunter fast schon zerbrechlich anmutenden Stimme jede Menge an Emotionen zu vermitteln. Doch der Kerl kann sehr wohl auch anders und läßt in den heftigeren Passagen auf gekonnte Weise seinen "inneren Schweinehund" erklingen. Über weite Strecken dominiert jedoch seine Gitarre das Geschehen, aber auch diesbezüglich agiert István durchweg band- und songdienlich, auch wenn dieser Knabe mit Sicherheit einen guten Solosaitenflitzer abgeben würde. Doch das hat er scheinbar gar nicht notwendig, stattdessen zeigt er sich versucht, seine Kreativität im Kollektiv zusammen mit seinen Kumpanen in mächtige und kraftvolle, aber dennoch emotionsgeladene Prog-Metal-Epen umzumünzen, und das ist fraglos gelungen.

Wär' fein, wenn es FADING CIRCLES gelingen könnte, auch hierzulande zu Bekanntheit zu gelangen.

http://www.fadingcircles.com/

fadingcircles@gmail.com

Don't break those FADING CIRCLES


Walter Scheurer

 
FADING CIRCLES im Ăśberblick:
FADING CIRCLES – Soulburn (Do It Yourself)
andere Projekte des FADING CIRCLES-Musikers Barna Bálint:
siehe auch: Barna Bálint verstirbt im November 2019
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Bands! Interested in a review? Send your promopackage containing CD and info to the editorial office. Adress & infos
Button: hier