UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 43 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MORTEMIA – »Misere mortem«-Review last update: 10.06.2024, 23:20:47  

last Index next

MORTEMIA – Misere mortem

NAPALM RECORDS/EDEL

Kaum haben SIRENIA ihr erstes Album mit ihrer neuen Sängerin Ailyn veröffentlicht, da steht Chef Morten Veland erneut auf der Matte - diesmal aber allein: Bei MORTEMIA hat er selbst gesungen sowie alle Instrumente eingespielt oder programmiert - und trotzdem klingt »Misere mortem« erfreulicherweise nicht steril. Vielmehr steht im Vordergrund, daß die Scheibe sehr düster, ja fast schon dark wavig, aufgezogen ist und zudem einen enormen orchestralen Aspekt enthält, da sich neben den flächendeckenden Orchestrierungen auch ein klassischer Chor hinzugesellt. Interessantes Experiment!

http://myspace.com/mortemiano

gut 11


Stefan Glas

 
MORTEMIA im Überblick:
MORTEMIA – Misere mortem (Rundling-Review von 2010 aus Online Empire 43)
MORTEMIA – News vom 07.07.2009
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here