UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 2 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → TERRORSQUAD – »Birth Of The New Rage«-Review last update: 11.09.2022, 21:54:59  

last Index next

TERRORSQUAD-Logo

Birth Of The New Rage

»Birth Of The New Rage« - dieser Demotitel ist gar wohl gewählt. Die Japaner TERRORSQUAD profilieren sich auf ihrem ersten Tape als wahre Wüteriche. In bester Bay Area-Speed-Tradition fetzt der Fünfer mit einem Affenzahn und einer Bärenpower los, kombiniert treibende Hyperspeed-Riffs mit melodischen Soli. Kurz - exakt die Musik, die in der zweiten Hälfte der Achtziger ihren Höhepunkt erlebte. Glücklicherweise haben TERRORSQUAD einen Sänger gefunden, der den Reigen in keinster Weise stört, sondern die Stücke furios nach vorne treibt. Gemeinsam schießt man sich irgendwo zwischen EXODUS, DEATH ANGEL und MEGADETH ein und versteht ebenso zu begeistern, wie jene Bands in ihren Kindertagen.

Die Glückwunschkarte zum »Birth Of The New Rage« sollte mit sechs Ami-Bucks angereichert werden, wofür sich die glücklichen Väter mit einem Tape bedanken werden:

TERRORSQUAD
c/o Kouichi Udagawa
1574-11-13, Kasuya Setagayaku
J - 157 Tokyo
Japan


Stefan Glas

 
TERRORSQUAD im Überblick:
TERRORSQUAD – Birth Of The New Rage (Demo-Review von 2000)
TERRORSQUAD – The Wild Stream Of Eternal Sin (Rundling-Review von 2001)
andere Projekte des beteiligten Musikers Takatoshi Kodaira:
DOOM (J) – News vom 25.02.2015
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here