UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 50 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → EXILIA – Â»Decode«-Review last update: 16.04.2021, 09:28:41  

last Index next

EXILIA – Decode

GOLDEN CORE/ZYX

Nun ja, die großen Zeiten fĂŒr diese italienischen Truppe, die man einstmals zu den wichtigsten europĂ€ischen Vertreter der Moderno-Metal-Bewegung zĂ€hlen mußte, sind natĂŒrlich lĂ€ngst vorbei. Dennoch legen EXILIA, die mittlerweile auch schon zielstrebig ihr zehnjĂ€hriges JubilĂ€um anpeilen, anno 2012 ihr sechstes Album »Decode« vor, wĂ€hrend so manche andere Band aus dieser Welle schon lĂ€ngst den Löffel abgegeben hat oder nicht mehr sonderlich kreativ im Hinblick auf neue Veröffentlichung ist. »Decode« indes kommt durchaus amtlich rĂŒber, lĂ€ĂŸt aber einen echten Hit vermissen. Daher ist die Platte fĂŒr Neuzeit-Metaller sicherlich hörenswert, wird die Truppe um Dreadlockfrontmonster Masha Mysmane aber nicht nennenswert nach vorne - respektive zurĂŒck gen erfolgreichere Vergangenheit - bringen.

http://www.exiliaweb.com/

ordentlich 8


Stefan Glas

 
EXILIA im Überblick:
EXILIA – Decode (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken Sipöcz Erno, heute vor 5 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier