UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 50 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → EXILIA – »Decode«-Review last update: 12.08.2022, 06:52:50  

last Index next

EXILIA – Decode

GOLDEN CORE/ZYX

Nun ja, die großen Zeiten für diese italienischen Truppe, die man einstmals zu den wichtigsten europäischen Vertreter der Moderno-Metal-Bewegung zählen mußte, sind natürlich längst vorbei. Dennoch legen EXILIA, die mittlerweile auch schon zielstrebig ihr zehnjähriges Jubiläum anpeilen, anno 2012 ihr sechstes Album »Decode« vor, während so manche andere Band aus dieser Welle schon längst den Löffel abgegeben hat oder nicht mehr sonderlich kreativ im Hinblick auf neue Veröffentlichung ist. »Decode« indes kommt durchaus amtlich rüber, läßt aber einen echten Hit vermissen. Daher ist die Platte für Neuzeit-Metaller sicherlich hörenswert, wird die Truppe um Dreadlockfrontmonster Masha Mysmane aber nicht nennenswert nach vorne - respektive zurück gen erfolgreichere Vergangenheit - bringen.

http://www.exiliaweb.com/

ordentlich 8


Stefan Glas

 
EXILIA im Überblick:
EXILIA – Decode (Rundling-Review von 2012)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here