UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 53 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Movie – »Beerfriends«-Review last update: 20.05.2022, 17:47:01  


Movie

Beerfriends



KOCH MEDIA

Blu-ray



Stefan Glas


Einmal komplett balla-balla bitte! Gemäß des auf dem Cover aufgedruckten Mottos "Rock 'n Suff Forever" kultivieren die beiden Vollpfosten-Kumpel Terry und Dean in "Beerfriends" (eigentlicher Titel: "Fubar II") nicht nur ihre VoKuHiLa, sondern ziehen auch gen Norden, um Pipelinerohre zu verlegen - und dabei ordentlich Knete zu verdienen, die man dann wieder möglichst hirnlos verpulvern kann; oder vielleicht auch mal ein Rohr damit verlegen kann.

Doch zum Glück gibt es inmitten all des hirnzellenzerstörenden Suffs eine verdammt große Menge Rock: So trägt nämlich Terry, Beerfriend Nummer 1, ein MOTÖRHEAD-Shirt, und an der Wand der Partybude erspähen wir Poster von STRIKER oder Ronnie James Dio. "AC/DC" lautet die Lösung beim Test für das Sicherheitszeugnis, und Dean absolviert einen ziemlich dissonanten Gig mit seiner Band NIGHT SEEKER.

Als himmlische Klänge, die man sich nicht schönsaufen muß, bekommen wir ›Long Stick Goes Boom‹ (KROKUS), ›Return To Forever‹ (BLOOD CEREMONY), ›Die Young‹ (BLACK SABBATH), ›Just A Little Bit‹ (BLUE CHEER), ›Every Rose Has Its Thorn‹ (POISON) und ›Fly To The Angels‹ (SLAUGHTER) serviert. Außerdem läuft in einer Kneipe ›I Can't Fight This Feeling‹ von REO SPEEDWAGON, und ›More Than A Feeling‹ von BOSTON dient als Karaokefutter.

Wer sich also die Lichter nicht mit Gerstensaft ausschießen will, kann sich mit den "Beerfriends" auf vegetatives Niveau begeben.

https://www.fubar-themovie.com/

 
© 1989-2022 Underground Empire

Die UE-Gag-Ecke... "Was ist der Unterschied zwischen einem guten Bassisten und einem Yeti?" Die Lösung...
Button: hier