UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 54 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → TV-Series – »South Park - Season 15«-Review last update: 22.01.2023, 19:09:57  


TV-Series

South Park - Season 15



PARAMOUNT PICTURES

3-DVD-Box



Stefan Glas


Nach dem "rockenden Neustart" in Season 14 ist in der neuen Staffel bei "South Park" wieder mehrfach der Bär los.

Erstmals geht es in der dritten Folge "Pudding Royal" ("Royal Pudding") ab: Bei der königlichen kanadischen Hochzeit ist Sir Bryan Adams als Ehrengast anwesend, und beim "Prinzessin, komm' zurück"-Festival spielen RUSH.

Zwei Episoden später, "Crack-Baby Basektball" ("Crack Baby Athletic Association"), will Cartman, daß beim Crack-Baby Basketball in der Halbzeitpause Slash spielt - um dabei herauszufinden, daß Slash nicht real, sondern nur erfunden ist. Ein weiteres Kapitel im großen Buch "Seltsamer 'South Park'-Humor, den nicht jeder oder auch überhaupt niemand verstehen muß"...

In Folge 7, "Hört sich scheiße an" ("You're Getting Old"), läßt Kyles Vater POLICE laufen, um den Kids zu zeigen, daß der neue Hype namens Tween Wave Sch... ist. Stans Vater verfällt daraufhin aber dem Tween Wave und wird Solokünstler: Er benennt sich dabei nach Stevie Ray Vaughn und tritt als "Steamy Ray Vaughn" auf. Er wird dabei von einer Künstlerin begleitet, die sich FLEETWOOD MAC-Sängerin Stevie Nicks als Taufpatin ausgesucht hat und sich "Steamy Nicks" nennt. Dafür erklingt dann zum Ausklang der Episode ›Landslide‹, das Stevie für das '75er Debutalbum von FLEETWOOD MAC geschrieben hatte.

Bei "1%", der zwölften Episode (gleicher Originaltitel), wird bei der "99 Prozent"-Demonstration von Butters und Jimmy eine Bühne aufgebaut, so daß BON JOVI die Polizisten, die im Dauereinsatz sind, unterhalten können.

http://www.southpark.de/

 
© 1989-2023 Underground Empire

Stop This War! Support The Victims.
Button: here