UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 12 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Movie – »L.A. Story«-Review last update: 27.11.2021, 23:56:11  


Movie

L.A. Story



KINOWELT

DVD



Stefan Glas


Vor etwa einem Jahr auf DVD erschienen ist Steve Martins '91er "L.A. Story", bei welcher der Schauspieler nicht nur die Hauptrolle übernommen hatte, sondern auch das Drehbuch verfaßt und als Executive Producer fungierte hatte.

Dabei spielt Steve den etwas durchgeknallten Wetterfrosch eines Fernsehsenders in L.A. mit Namen Harris K. Telemacher, der mit seinem Leben im Paradies nicht wirklich glücklich ist: So muß er seit seiner Scheidung allein durchs Leben schippern, und als er aufgrund einer kleinen, zu "prophetischen" Wettervorhersage hochkant gefeuert wird, ist nicht nur sein Privatleben, sondern auch sein Berufsleben ein Scherbenhaufen. Als er der Engländerin Sara McDowel begegnet, die ihn sofort in seinen Bann zieht, scheint sich ein Licht am Ende des Tunnels aufzutun - und den Weg dorthin zeigt eine orakelnde Verkehrsanzeigetafel, was Harris' Leben nicht gerade einfacher macht. Das gilt auch für die Tatsache, daß Sara ihm eröffnet, daß sie es nochmal mit ihrem Ex-Mann probieren möchte. Daraufhin verabredet Harris sich mit der blutjungen und zügellosen SanDeE*, die er in einem Modeladen kennengelernt hat. Das führt zu einem obskuren, "Poppen mit gleichzeitigem Durch-die-Wand-lauschen"-Duell in einer Ferienpension mit anschließendem großen Hodengeläut - oder so... Die Rolle der heißen Gespielin von Harris übernimmt übrigens die damals noch relativ unbekannte Sarah Jessica Parker, die also schon damals nichts anderes als Sex in der Stadt im Kopf hatte... Ihre Leggings sind allerdings so ungeschickt designt, daß es den Anschein hat, als habe sie ein für ihr damaliges Alter - 26 Jahre - viel zu gebärfreudiges Becken.

Kurz: Den Highway Richtung Glück findet Harris nicht gerade im Handumdrehen. Doch als er dann gemeinsam mit seiner Angebeteten herausfindet, daß sich im Rätsel der Anzeigetafel der Songtitel von Manfred Manns erstem Hit ›Do Wah Diddy‹ verbirgt, in den Harris während des Films auch mal kurz die Nadel seines Plattenspielers versenkt, rückt das Happy End doch noch in greifbare Nähe. Einen Wolkenbruch nebst gestrichenem Flug nach England später liegen sich die beiden dann doch noch in den Armen.

"L.A. Story" ist ein schöner, etwas versponnener Film (oder kennt Ihr irgendwelche allmächtige Anzeigetafeln..?), der zudem durch mehrere Songs von Enya zu einem echten Ohrenschmaus wird.

 
© 1989-2021 Underground Empire

Update-Infos via Twitter gewünscht? Logo!
Button: hier