UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 51 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Joe Jackson – »Live At Rockpalast«-Review last update: 12.08.2022, 06:52:50  


Joe Jackson

Live At Rockpalast



MIG/INTERGROOVE

Doppel-Digibook-DVD



Stefan Glas


1983 stand der Rockpalast natürlich schon längst auf dem Pflichtprogramm eines Teenagers, so daß meinereiner gebannt vor dem Fernseher saß, als Mitte April die "12. Rockpalast Nacht" anstand, und auf Joe Jackson wartete, der gerade seinen größten Hit ›Steppin' Out‹ in die Umlaufbahn geschossen hatte.

Schon mit dem Opener ›On Your Radio‹ hatte mich dieser komisch rumhampelnde und -zappelnde Mann, der so gar nicht dem Klischeebild eines Rockstars entsprechen wollte, im Sturm erobert, doch auch während des weiteren Sets war es unmöglich, sich der Faszination dieser besonderen JJ-Rockmischung, die zugleich punkigen Flair aber auch jazzige Andeutungen enthielt, zu entziehen. Ein weiteres Highlight des Sets war die A capella-Version von ›Is She Really Going Out With Him‹ - und zwar bevor die FLYING PICKETS mit ›Only You‹ mit dieser "Taktik" einen Welthit gelandet hatten! Bis zum selbstbewußten Abgang mit ›I'm The Man‹ war ein tolles Konzert garantiert, das nun den Weg auf DVD gefunden hat und zu diesem Zweck sogar ein 24-Bit-Mastering erfahren hat und dem man nun auch in 5.1-Soundgewand beiwohnen kann.

Doch damit nicht genug, denn das Digibook enthält eine zweite DVD, auf welcher der Auftritt aus Hamburg zwei Monate zuvor zu finden ist. Außerdem geht es mit der 1980er Aufzeichnung aus dem WDR-Studio noch etwas weiter zurück in die Vergangenheit von Joe, wo die punkige Schnoddrigkeit noch etwas stärker ausgeprägt war. Doch auch hier: Schon mit ›On Your Radio‹ hat der Brite, der heute in Berlin lebt, sein Publikum im Sack.

http://www.joejackson.com/

 
Joe Jackson im Überblick:
Joe Jackson – ONLINE EMPIRE 51-"Eye 2 I"-Artikel: »Live At Rockpalast«
© 1989-2022 Underground Empire

Stop This War! Support The Victims.
Button: here