UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 31 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Movie – »Stoned«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  


Movie

Stoned



VCL/WARNER HOME VIDEO

DVD



Stefan Glas


Am 3. Juli 1969 verstarb ROLLING STONES-Gründungsmitglied Brian Jones im Alter von 27 Jahren. Die offizielle Todesursache lautete auf Tod durch Ertrinken, doch es dürfte außer Zweifel stehen, daß diverse Rauschmittel ebenfalls eine Rolle gespielt hatten, denn der exzessive Lebensstil von Brian Jones war weithin bekannt gewesen.

Genau diesen Lebensweg, der sich wahrhaft inmitten von Sex, Drogen und Rock'n'Roll abspielte, zeichnet "Stoned" nach und stellt die Frage, wie und warum Brian Jones starb. Er zeigt somit die Sturzfahrt eines Musikers, der zugleich ein musikalisches Ausnahmetalent erkennen läßt, es aber nicht schafft, sein Leben in den Griff zu bekommen, so daß sein Weg zwangsläufig in den Abgrund führen muß.

Daß bei einem Film um einen Rollenden Stein natürlich eine Menge Rockmusik zu hören ist (wobei auch der Klassiker ›White Rabbit‹ von JEFFERSON AIRPLANE zum Zug kommt), versteht sich von selbst. Daß allerdings keinerlei Originalmusik von den ROLLING STONES auftaucht, verwundert ein wenig; ja sogar ›Little Red Rooster‹, das die STONES gecovert hatten, ist hier im Original von Willie Dixon zu hören. Dennoch: "Stoned" ist ein weitgehend unbekannt gebliebener Geheimtip für Rockfans.

http://www.stoned-film.de/

 
© 1989-2020 Underground Empire

Wir gedenken Sergey Kalachev, heute vor einem Jahr verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier