UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 30 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Dokumentation – »Kurt & Courtney - Wie starb Kurt Cobain wirklich?«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  


Dokumentation

Kurt & Courtney - Wie starb Kurt Cobain wirklich?



STARLIGHT FILM

DVD



Stefan Glas


"Wie starb Kurt Cobain wirklich?" Dieser Frage geht die Dokumentation von Nick Broomfield auf unkonventionelle Weise nach: Weder folgt er der offiziellen Version, noch verbeißt er sich in irgendwelchen Mord- und Konspirationstheorien, die es schon lange gibt. Broomfield sucht Menschen auf, die eine Rolle in der Geschichte rundum Kurt Cobains Tod gespielt hatten, stellt Fragen und bringt einige Ungereimtheiten ans Licht. Wie nun die volle Wahrheit über den Tod von Kurt Cobain lauten mag, verdächtig ist es sehr wohl, daß Courtney Love, Kurt Cobains Witwe, noch während Broomfield sein Material sammelte, versuchte, den Film zu verhindern, und ihr Einfluß bewirkte, daß nach und nach alle Geldgeber bei Broomfields Projekt absprangen. Ein weiteres Indiz ist die Tatsache, daß El Duce von den MENTORS von Broomfield interviewt wurde, der vor laufender Kamera zu Protokoll gab, daß Courtney Love ihm 50.000 Dollar dafür geboten hatte, daß er Kurt Cobain umbringen solle; El Duce, dessen bürgerliche Name Eldon Hoke lautete, sollte bekanntlich kurze Zeit nach diesem Interview von einem Zug überrollt werden - der Fall wurde als Unfall in die Akten aufgenommen. Sicherlich hat El Duce dank seines Lebenswandels nicht unbedingt den Leumund, der glaubwürdigste Zeuge der Welt zu sein, aber andere Personen, die in der Dokumentation auftauchen, wie das Kindermädchen von Frances, der gemeinsamen Tochter von Kurt und Courtney, das seither in Angst vor Courtney lebt, Journalisten, die eingeschüchtert wurden, damit sie keine unliebsamen Artikel schreiben oder Courtneys eigener Vater, der seiner Tochter zutraut, daß sie etwas mit Kurts Tod zu tun habe, stimmen ebenfalls nachdenklich.

Vieles, was in "Kurt & Courtney - Wie starb Kurt Cobain wirklich?" auftaucht, mag spekulativ sein, doch diese Dokumentation wirft Fragen auf, die die offizielle Version von Kurt Cobain Tod nicht hinreichend beantworten kann.

Doch die Geschichte sollte erst richtig losgehen, nachdem diese Dokumentation abgedreht und fertig geschnitten war, was die DVD-Veröffentlichung so wertvoll macht: Im Bonusmaterial erfahren wir, daß Courtney Love erfolgreich verhinderte, daß der Film beim "Sundance"-Festival 1998 seine Uraufführung erlebte. Und noch so manche andere Welle schlug wegen "Kurt & Courtney - Wie starb Kurt Cobain wirklich?" hoch, die allesamt nur eine Frage aufwerfen: Warum hatte Courtney Love ein solch' gesteigertes Interesse daran, diesen Film zu verhindern, wenn nicht vielleicht doch ein Körnchen Wahrheit darin schlummert, das sie auf keinen Fall an die Öffentlichkeit gelangen lassen wollte?

 
© 1989-2022 Underground Empire

Unser Coverkünstler von Ausgabe 26 war Chris "Saiyan" Kallias. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier