UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 12 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → Movie – »Lethal Weapon - Special Edition«-Review last update: 29.01.2023, 21:40:36  


Movie

Lethal Weapon - Special Edition



WARNER HOME VIDEO

4-DVD-Box



Stefan Glas


"Lethal Weapon" - viermal großes Spektakel, viel Knall und Rauch, blaue Augen und Bohnen, plus mörderische Aufräumarbeiten hinterher. Und außerdem zwei Darsteller, Mel Gibson und Danny Glover, die der permanent bleihaltigen Luft den nötigen humorvollen Touch geben. So darf Hollywood gerne sein!

Doch bei den vier "Lethal Weapon"-Streifen gibt es auch handfeste Musik zu hören. Denn: Eric Clapton war für die Töne in den Filmen zuständig, was er zusammen mit Michael Kamen, der bekanntlich auch bei METALLICAs »S&M«-Tiefflieger mit von der Partie war, gemacht hat.

Bei "Lethal Weapon 2" kommt schließlich ›Cheer Down‹ von Ex-BEATLE George Harrison hinzu, das er gemeinsam mit Jeff Lynne produziert hatte und bei den Lyrics mit Tom Petty zusammengearbeitet hatte. Außerdem erschallt ›Knockin' On Heaven's Door‹ von Bob Dylan. Für "Lethal Weapon 3" hat Clapton schließlich einige Kollegen wie Sting oder Elton John eingeladen, um die Songs mit ihm zu performen. Außerdem geben CYPRESS HILL ihren ›Latin Lingo‹ zum besten, während bei "Lethal Weapon 4" VAN HALEN ›Fire In The Hole‹ beisteuern.

Die "Lethal Weapon"-Box gibt es in zwei Versionen: In der schwarzen Box stecken die geschnittenen DVDs, so daß Ihr besser zur Silberbox greift, die die Director's Cuts enthält, aus diesem Grund aber auch nur eine FSK 18-Freigabe nebst einem recht knackigen Preis hat.

 
© 1989-2023 Underground Empire

Stop This War! Support The Victims.
Button: here