UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 03/92 → Editorial last update: 10.04.2019, 06:10:39  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  "Out Of The Darkness ... Into The Underground"-Intro, METAL HAMMER 03/92

Date:  20.01.1992 (created), 21.11.2010 (revisited), 16.03.2017 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Reason:  medium missing

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Auch in diesem Fall bietet sich an, an das Vorwort der Underground-Seiten die Schlußkommentare anzuhängen. Denn ich hatte dort wieder die Cavelist sowie meine Jahrescharts untergebracht, die sich nun bei den Specials wiederfinden. In der gedruckten Ausgabe hatte man in der Redaktion allerdings beide Elemente rausgeworfen, doch die zugehörigen Verweise oder Einleitungen stehengelassen. Daher stellte sich damals wohl mehr als ein Leser, ob Meister Glas seinen Artikel im Vollsuff zusammengeschraubt hatte...

 

P.S.: Da diese Stelle am besten geeignet ist, die Einleitung der Underground-Seiten aufzunehmen, findet Ihr sie nun hier. Um die Trennung zwischen der Einleitung und eventuellen Überleitungssätzen aus dem Artikel oder den Schlußworten zu kennzeichnen, befindet sich zwischen diesen Textblöcken jeweils eine Trennlinie mit einem schicken Stufenschnitt.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

"Wo?"

werde ich ebenso oft gefragt, "wo kriegst Du eigentlich die ganzen Demos her?". "Tja, so banal es klingen mag", soll hiermit meine Antwort lauten, "aus Eurer Mitte! Von den unzähligen Bands, die sich Tag für Tag die Lunge aus dem Hals proben - überall, an der nächsten Ecke, die Jungs und Mädels, die Ihr so kennt, die sich dem Musikmachen verschrieben haben und jedermanns Respekt verdienen, gleich wie gut sie nun auch sein mögen!
Dank dem METAL HAMMER kriege ich derzeit sehr viel Material aus dem deutschsprachigen Raum zugesandt, weshalb diese Bands auch das Übergewicht bei den Underground-Seiten haben. Die Demos von amerikanischen Bands jedoch erhalte ich überwiegend für's UNDERGROUND EMPIRE. So versuche ich eben eine Mischung zusammenzustellen, bei der sich jeder etwas rauspicken kann. Ob mir dies immer gelingt, sei dahingestellt, weil das letzten Endes nur Ihr für Euch persönlich entscheiden könnt. Das Ergebnis meines jüngsten Versuches habt Ihr nun vor Euch liegen", kratze ich hiermit verbal die Kurve und überlasse Euch nun den Neuigkeiten der letzten Wochen.













Somit wären wir bis auf's Sahnehäuchen und die salbungsvollen Schlußworte schon wieder am Ende angekommen, und ich will lediglich noch ankündigen, daß es beim nächsten Mal an dieser Stelle voraussichtlich um zwei Bücher gehen wird.
Und da wir ohnehin schon beim Thema "Highlights '91" sind, möchte ich Euch nochmal zur Wahl des Demos '91 nötigen. Bislang sind noch viel zu wenige Postkarten eingegangen. Also sputet Euch, denn Ihr habt noch bis Monatsende Zeit, per Postkarte mir Eure drei Demofaves des letzten Jahres mitzuteilen (und wenn das Kärtchen erst am 3. März eintrifft, sehe ich das nicht so eng, okay?). Adresse kennt Ihr ja, oder?
Eine Verlosung mit tausenden von Preisen kann ich Euch leider nicht anbieten. Es geht lediglich um den Spaß an der Sache und das unendlich beglückende Gefühl, Herrn Schwarz-Schilling mal wieder um ein paar Groschen reicher gemacht zu haben.
Ist doch auch mal 'was, oder?

 
Wir gedenken Nicky Gebhard, heute vor einem Jahr verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier