UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 53 → Editorial last update: 27.11.2019, 23:10:34  

Alles HEAVY...

Leider nein, denn wie Ihr alle sicherlich wi├čt, ist die letzte HEAVY-Ausgabe im Juni erschienen - mit RUSH als w├╝rdigem Titelthema. Schlie├člich soll man mit den Besten aufh├Âren. In unserer aktuellen Ausgabe bekommt Ihr nun die letzte HEAVY-Ladung aus Walters und meiner Feder serviert: Interviews, Reviews & Co., womit dieses Kapitel abgeschlossen wird.

Zwar wird der Metal - wie an anderer Stelle ausgef├╝hrt - auch ohne das HEAVY weiterleben und heavy sein, aber dennoch hat die Szene dadurch ein wichtiges Organ verloren, f├╝r das es auch keinen Ersatz geben wird. Wir k├Ânnten an dieser Stelle bei unserem letzten Editorial ankn├╝pfen, denn wir haben es hier mit einer jener Konsequenzen zu tun, die die Krise im Musikbusiness nach sich zieht. Nat├╝rlich schwang, als ich seinerzeit diese Zeilen verfa├čte, schon das Wissen mit, da├č die Tage des HEAVY gez├Ąhlt sind. Aber auch ohne Kenntnis solcher Interna analysierte dieser Text ganz n├╝chtern die aktuelle Situation. Bleibt zu hoffen, da├č uns zumindest das ROCK HARD und der METAL HAMMER als die letzten beiden Rundum-Metal-Printmagazine erhalten bleiben werden, denn ein gesunder Konkurrenzkampf ist einfach notwendig.

Allerdings gibt es nun eben kein Printmagazin mehr, dessen Augenmerk so stark auf Underground-Bands oder aufstrebenden Acts lag wie es beim HEAVY der Fall gewesen war. Folglich wird sich dieser Sektor - Metaller auf der Suche nach neuen Bands, ebenso wie Musiker auf der Suche nach neuen H├Ârern - zuk├╝nftig mehr denn je durch das Dickicht des Online-Dschungels k├Ąmpfen m├╝ssen. Zumindest hat es den Anschein, als ob der ein oder andere ehemalige HEAVY-Schreiber schon ein neues T├Ątigkeitsfeld gefunden hat. Wir m├Âchten an dieser Stelle Martin Brandt danken, der uns mit einem Livebericht vom diesj├Ąhrigen "Headbangers Open Air" versorgt hat. In Kai Wollwert will ein weiterer freier Ex-Mitarbeiter des HEAVY zuk├╝nftig - so wie es ihm die Zeit erlaubt - ab und zu f├╝r uns in die Tasten greifen.

In diesem Sinne: Wir brennen weiterhin f├╝r den Metal. Wir bleiben heavy!

...oder was!?

Stefan Glas

P.S.: Bei der Vorbereitung des SLEDGE LEATHER-Interviews hatte ich nat├╝rlich auch wieder das legend├Ąre Cover des CHASTAIN-Debuts ┬╗Mystery Of Illusion┬ź in der Hand, so da├č ich mich entschlo├č, den Macher, Lionel Baker II, zu kontakten. Dieser war so freundlich, uns eines seiner Werke zur Verf├╝gung zu stellen. Leider konnten wir nur einen Ausschnitt verwenden, doch das komplette Gem├Ąlde k├Ânnt Ihr auf dieser Seite sehen; sie geh├Ârt zur Webseite des US-Indielabels ECHOES OF CROM RECORDS, welche von Howie Bentley gef├╝hrt wird. Dieser hat schon f├╝r seine Bands CAULDRON BORN und BRITON RITES sowie f├╝r sein Soloalbum Werke von Lionel verwendet. Desweiteren hat Lionel schon f├╝r Bands wie SAINT VITUS, GRIFFIN, Danzig, EXXPLORER oder VICIOUS RUMORS gearbeitet.

 
ÔÇá Wir gedenken Richard Clare "Rick" Danko, heute vor 20 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ├╝ber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier