UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 82 → Interview-Übersicht → BADD KHARMA-Interview last update: 18.06.2022, 10:01:29  

BADD KHARMA-Logo

Was 2013 als Nebenprojekt begann, hat sich im Laufe der Zeit zu einem offenbar sehr erfolgversprechenden, aber auch überaus arbeitsintensiven Unternehmen entwickelt. Wenig verwunderlich daher, daß BADD KHARMA bei sämtlichen Bandmitgliedern höchste Priorität genießt und das Sextett aus dem Großraum Athen alles daransetzt, um mit dieser Formation amtlich durchzustarten. Die Grundvoraussetzung dafür ist definitiv gegeben, denn »On Fire«, das dieser Tage erscheinende Debutalbum der Griechen entpuppt sich als feines Teil in der Schnittmenge aus Hard, Heavy und Melodic Rock. Sänger Nikos Syrakos, der hierzulande eventuell auch als Sänger von STEAMROLLER ASSAULT, oder sogar noch als ehemaliger Frontmann von SPITFIRE und DARK NOVA ein Begriff ist, stellte sich entsprechend motiviert unserem Fragenmarathon.

Bei uns ist der Name BADD KHARMA noch völlig unbekannt. Kannst Du uns bitte zunächst einmal wissen lassen, mit wem wir es überhaupt zu tun haben?

Eigentlich ist die Geschichte unserer Band rasch erzählt. Es begann damit, daß Gitarrist Gregory Giarelis (der bis zu deren Auflösung bei den griechischen Doom Metallern HEAVEN AND HELL das Drumkit vermöbelte - ws), Drummer George Papazoglou (der auch bei den Melodic Metallern KINGDRAON tätig ist - ws) und ich vor etwa sieben Jahren begannen, uns über ein Projekt zu unterhalten, bei dem wir unsere gemeinsame Vorliebe für melodiösen Hard und Heavy Rock ausleben könnten. Nach und nach entstanden erste Songideen, und zudem hatten bald darauf auch INNERWISH-Gitarrist Manolis Tsigkos, der frühere X-PIRAL-Keyboarder Dimitris Marinis und Bassist Tasos Ioannides (der in Griechenland als Produzent und Besitzer des "Orfeas Studios" sehr geschätzt wird, aber auch selbst immer wieder als Musiker in der hellenischen Szene in Erscheinung, so etwa bei BLACK SUN - ws) Interesse bekundet bei uns einzusteigen. Da wir allesamt bereits einige Erfahrung im Business vorweisen können und von Beginn an wußten, wohin die Reise gehen sollte, dauerte es auch nicht lange, um aus unseren Ideen strukturierte Songs werden zu lassen.

BADD KHARMA-Bandphoto 1

Während wir BADD KHARMA logischerweise bislang noch nicht gekannt haben, sind einige von Euch aufgrund ihrer anderen Bandbeteiligungen durchaus auch international bekannt. Da stellt sich die Frage, wie es denn mit Euren Hauptbetätigungsfeldern aussieht. Besteht die Gefahr demnächst aus Zeitmangel in die Bredouille zu gelangen?

Nein, so dramatisch ist es nicht. Im Gegenteil, Manos ist mit INNERWISH dabei, ein weiteres Album fertigzustellen, und auch Dimitris findet genügend Zeit, um mit AIRGED L'AHM eine neue Scheibe einzutüten. Auch ich werde weiterhin bei STEAMROLLER ASSAULT aktiv sein. Wir haben eben erst mit der Vorproduktion von neuen Songs begonnen. Unser aktueller Fokus liegt aber eindeutig bei BADD KHARMA, da sind wir uns einig.

Nachvollziehbar. Es wäre auch zu schade, wenn »On Fire« nicht entsprechend beworben würde. Habt Ihr denn die Songs mit einer bestimmten Intention komponiert?

Nicht wirklich. Unser einziger Anspruch war, daß sich das Songmaterial von dem unserer anderen Bands unterscheidet und daß es von einprägsamen Melodien gekennzeichnet ist. Im Laufe der Zeit hat sich zwar unser Stil vom traditionellen Hard Rock der "alten Schule" einigermaßen in Richtung modernerer, härterer Klänge entwickelt, die Melodien sind aber dennoch im Fokus geblieben. Die aktuelle Gangart hat sich im Prinzip durch die Besetzung ergeben, schließlich sind bei BADD KHARMA Liebhaber von Classic Rock ebenso mit dabei wie Thrash Metal-Freaks.

Das ist den Songs auch durchaus anzuhören. Ebenso diverse Vorbilder, die zwar nicht ganz so offensichtlich wie bei anderen Bands zu erkennen, aber auch nicht wegzudiskutieren sind. Einem Eurer Helden erweist Ihr sogar eine ganz besondere Ehre. Die Rede ist von Mark Reale, dem Ihr ›Still Our Man‹ gewidmet habt. Was macht das unvergessene RIOT-Oberhaupt so wichtig für Euch?

Wir sind alle Fans der Band und auch des Musikers Mark Reale. Ich persönlich finde, daß RIOT eine der unterbewertetsten Bands überhaupt sind! Daher war es mir ein Anliegen ihm Tribut zu zollen. Da ich keineswegs der einzige RIOT-Fanatiker in der Band bin, war schnell beschlossen, eine Nummer für Mark zu schreiben, und als wir uns einen Text dafür überlegt haben, war klar, daß wir ihn auch damit ehren wollen. So entstanden diverse Textzeilen, in denen wir RIOT-Titel zitieren. Ehre, wem Ehre gebührt!

Dem ist nichts hinzuzufügen, außer, daß ich mich Deiner Meinung anschließe. Apropos Texte: Da typische Klischee-Aneinanderreihungen nicht zu hören sind, nehme ich an, daß die Lyrics ein wichtiges Thema für Euch sind?

Auf jeden Fall! Es ist korrekt, daß wir Augenmerk auf das Thema legen, um nicht Standardware abzuliefern. Generell ist zuerst die Musik fertig, bevor ich mich ans Texten mache, schwer fällt es mir aber nicht, Inspiration dafür zu finden. Man braucht doch bloß ein wenig Zeit für Selbstreflexion, die Zeitung zu lesen oder Nachrichten zu sehen, um ein Thema zu finden. Und selbst wenn es weniger Realitätsbezug haben soll, läßt sich aus Büchern oder Filmen einiges finden, das verarbeitet werden kann.

BADD KHARMA-Headline

Sehr fantasievoll ist auch das Artwork geraten. Wer war dafür verantwortlich?

George Zacharoglou, ein bei uns sehr renommierter Künstler. Manolis hat ihn vorgeschlagen. Er kennt George von einer Zusammenarbeit mit INNERWISH, daher war er auch unsere erste Adresse. Als wir das Motiv gesehen haben, waren wir auf Anhieb begeistert. Tasos brachte es auf den Punkt, als er meinte, das Bild evoziert sofort Gedanken an Feuer. Genau das sollte zum Ausdruck gebracht werden!

Wie sieht es denn an der Livefront aus? Habt Ihr schon Shows als BADD KHARMA gespielt?

Noch nicht. Wir sind aber dabei, einige Shows hier bei uns zu organisieren. Wir können es gar nicht mehr erwarten, die Songs von »On Fire« live zu präsentieren.

Und wie sieht es mit Konzertplänen außerhalb der Heimat aus?

Dafür ist es noch zu früh. Zwar würden wir liebend gerne auch in anderen Ländern spielen, allerdings muß man erst einmal abwarten wie das Album ankommt. Einfach mal so Gigs in Mitteleuropa zu checken und raufzufahren ist uns eine zu unsichere Angelegenheit.

Verständlich. Die Resonanz auf »On Fire« bleibt demnach der erste Gradmesser für den Bedarf weiterer Tätigkeiten. Übrigens: Am Sound wird es definitiv nicht liegen, denn diesbezüglich hat Euch Eurer Landsmann "Lia" bestens betreut! Wie kam es zur Zusammenarbeit?

Eigentlich kam die Kooperation über unser Label Rock Of Angels Records zustande. Die Vorproduktion hatten wir bei Tasos in seinem Studio erledigt, doch als uns das Label "Lia" vorgeschlagen hat, haben wir nicht lange überlegt. Manolis kannte ihn bereits von einer Aufnahme mit INNERWISH, und zudem hatte er sich im Laufe der Zeit nicht nur als überaus professionell agierender Techniker, sondern auch als mehr als nur sympathischer Zeitgenosse entpuppt. Mit "Lia" zu arbeiten war also nicht nur überaus gehaltvoll, sondern auch überaus unterhaltsam. Daß er griechische Musiker und Bands immer wieder unterstützt, spricht zusätzlich für ihn.

Was steht denn jetzt konkret als nächstes auf der Agenda?

Zunächst die Promo für »On Fire«, dann gilt es abzuwarten, was sich an Konzerten ergibt. Sicher ist jedenfalls, daß es ein zweites BADD KHARMA-Album geben wird. Wir haben nämlich bereits damit begonnen, weitere Songs aufzunehmen!

Alles klar dann. Wir wünschen Euch viel Erfolg!

http://www.facebook.com/baddkharma/

Vorbereitung, Interview & Bearbeitung:
Walter Scheurer

Photo: Dimitris Marinis

BADD KHARMA im Überblick:
BADD KHARMA – ONLINE EMPIRE 82-Interview
andere Projekte des beteiligten Musikers Tasos Ioannides:
siehe auch: Tasos Ioannides verstirbt am 11. Februar 2021
andere Projekte des beteiligten Musikers Dimitris Marinis:
KEADO MORES – News vom 07.09.2011
KEADO MORES – News vom 28.12.2012
X-PIRAL – Poison Eyes (Rundling-Review von 2005)
X-PIRAL – Poison Eyes (Rundling-Review von 2005)
X-PIRAL – News vom 21.08.2005
X-PIRAL – News vom 01.11.2007
X-PIRAL – News vom 12.03.2008
X-PIRAL – News vom 11.02.2010
X-PIRAL – News vom 15.09.2012
andere Projekte des beteiligten Musikers Giorgos "George Joe" Papazoglou:
KINGDRAGON – News vom 19.07.2014
andere Projekte des beteiligten Musikers Nikos "Namiroth" Syrakos:
DARK NOVA – News vom 24.10.2013
SPITFIRE (GR) – News vom 08.09.2012
SPITFIRE (GR) – News vom 18.09.2013
andere Projekte des beteiligten Musikers Manolis Tsigos:
GROWING ORDER – Waiting For The Dawn (Rundling-Review von 2001)
INNERWISH – InnerWish (Rundling-Review von 2016)
INNERWISH – Silent Faces (Rundling-Review von 2004)
INNERWISH – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
INNERWISH – News vom 20.05.2007
INNERWISH – News vom 31.10.2010
INNERWISH – News vom 29.10.2011
INNERWISH – News vom 26.02.2013
© 1989-2022 Underground Empire


Stop This War! Support The Victims.
Button: here