UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 50 → Rubriken-Übersicht → ''Known'n'new''-Artikel-Übersicht → ATHEAN-''Known'n'new''-Artikel last update: 10.04.2019, 06:10:39  

ATHEAN-Logo

ATHEAN-Bandphoto

Erinnert sich noch jemand an die Göppinger BEHIND THE SCENERY? Mag sein, daß es nur noch wenige sind, die jetzt laut aufschreien, doch zumindest im Underground konnte sich die Truppe mit ihren drei Veröffentlichungen einen ganz guten Ruf erspielen, ehe man 2007 die Segel strich. Völlig an mir vorübergegangen war bislang allerdings, daß sich die Band im letzten Jahr offenbar wieder reformierte. Zwar habe ich (noch) keine Ahnung, ob und wann es jemals wieder Stoff von BTS geben wird, sicher ist jedoch, daß einige der Musiker in dieser "Ruhezeit" alles andere als untätig gewesen sind. Allen voran Simon Abele, seines Zeichens Gitarrist der Truppe, war von der Idee begeistert, ein neues Projekt ins Leben zu rufen, mit dem seinem musikalischen Vorbild Chuck Schuldiner der zustehende Tribut gezollt würde: ATHEAN.

Binnen kurzer Zeit konnte Simon ein kompetentes Line-up zusammenstellen, das sich ebenso mit seinen Vorstellungen identifizieren konnte. Allerdings muß man sehr wohl erwähnen, daß vorliegendes Erstlingswerk keineswegs ausschließlich an das Werk von DEATH angelehnt ist. Durch den zumeist überaus aggressiv anmutenden gutturalen Gesang von Holger Speidel (ein weiterer BTS-Mann übrigens) kommt jede Menge deftigerer Todesmörtel ins Spiel, während Simon und sein klampfender Partner Christoph Mrosek phasenweise auch an "alte Schweden" wie DISMEMBER denken lassen. Meine Bedenken, die grob als "Prog Death" bezeichnete Chose würde mitunter doch in trendiges, selbstverliebtes Math/Djent/Death-Core-Gefrickel münden, wurden zu keiner Sekunde bestätigt. Im Gegenteil, man merkt den Jungs an, daß sie nicht nur Chuck, DEATH und Technik, sondern auch "Groove" zu schätzen und vor allem diesen auch einzusetzen wissen.

Die Basis selbst ist und bleibt aber doch exakt jene Art von technisch anspruchsvollem Death Metal, den kein Musiker dermaßen geprägt hat wie Chuck Schuldiner, und von daher haben ATHEAN nicht nur ein würdiges Tribut für den unvergessenen Musiker eingespielt, sondern sich obendrein als überaus talentierte Truppe bewiesen, die jedem Todesblei-Fanatiker mit Hang zum Anspruch empfohlen werden sollte.

http://www.facebook.com/pages/athean/219268514763236


Walter Scheurer

ATHEAN im Überblick:
ATHEAN – ONLINE EMPIRE 50-"Known'n'new"-Artikel
ATHEAN – News vom 04.07.2011
ATHEAN – News vom 04.12.2011
andere Projekte des beteiligten Musikers Simon Abele:
ANDSOLIS – News vom 22.11.2014
BEHIND THE SCENERY – News vom 04.07.2011
THE QUEST (D) – News vom 24.07.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Holger "Holle" Speidel:
BEHIND THE SCENERY – Nocturnal Beauty Of A Dying Land (Do It Yourself-Review von 1997)
BEHIND THE SCENERY – News vom 11.05.2006
BEHIND THE SCENERY – News vom 04.07.2011
THE QUEST (D) – ONLINE EMPIRE 34-"Known'n'new"-Artikel
THE QUEST (D) – News vom 24.07.2007
© 1989-2022 Underground Empire


Wir gedenken Didier Bernoussi, heute vor 11 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier