UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 8 → Rubriken-Übersicht → Special-Übersicht → LA CARUTA DI LI DEI-Special last update: 10.04.2019, 06:10:39  

LA CARUTA DI LI DEI-Logo

Schubladenmenschen werden diese Band hassen! LA CARUTA DI LI DIE (was übersetzt "Götterdämmerung" bedeutet) passen in keine Schublade - egal wie groß man sie zimmert. Aber sie könnten durchaus einen neuen Trend kreieren oder zumindest der Szene einen extrovertierten Impuls geben. Die Trioformation aus Italien arbeitet mit schrägen Harmonien und Dissonanzen und packt in die neun Stücke ihrer CD »Mediterraneo Atto I« viele gegensätzliche Elemente, ohne dabei unfertiges Stückwerk zu produzieren.

LA CARUTA DI LI DEI-Bandphoto

Schon beim Opener ›Trummi & Tammura‹ setzt man fiese Röchelparts direkt neben sinfonische Keyboards, während ›In sognu...‹ ausschließlich aus versonnenen Tasteninstrumenten gestrickt wird und Sängerin und Keyboarderin Lifinia einige italienische Sätze rezitiert. Das läßt sich die Gitarre natürlich nicht lange gefallen und hat beim nachfolgenden ›Kronion‹ gleich wieder ein fettes Wort mitzureden. Dennoch ist bei LA CARUTA DI LI DIE eine deutliche Dominanz der Keyboards festzustellen, die in ihrem Klangcharakter von altmodischen Hammondorgeln bis zu Bontempi-Kinderorgeln reichen. Und so läßt die Retourkutsche läßt nicht lange auf sich warten: In ›Fiammi‹ werden fröhliche Synthies von entstelltem Gesang überlagert. In ›Nadur‹ läßt man das Schlüsselbrett wie eine Flöte klingen und überrascht anschließend mit einem choralartigen Gesangspart. Das muß die Band königlich amüsieren, denn der anschließende Song ›Lampi & Trona‹ startet mit vielstimmigem Gelächter bis schließlich Gitarrist, Keyboarder und Sänger Astru mit einem Sprechgesang dagegen zu wettern beginnt. Die Krönung stellt der instrumentale Schlußsong ›Ira la troia (Gloria infranta)‹ dar, bei dem man mit sitarartigen Klängen experimentiert, so daß man meint, die New Age-BEATLES auf einem Retro-Guru-Trip zu begleiten.

Dies sind nur einige der Extreme, die LA CARUTA DI LI DIE an den Tag legen, die es unmöglich machen, eine treffende Umschreibung für den Stil der Band zu finden. In meinen Augen eine äußerst interessante Band, die gewiß nicht für die Masse geeignet ist. Wer jedoch einen Sinn für das Außergewöhnliche hat, sollte folgende Adresse kontakten:

LA CARUTA DI LI DIE
Via F. Turati n. 5
I - 92019 Sciacca (AG)
Italien

inch.productions@libero.it


Stefan Glas

LA CARUTA DI LI DEI im Überblick:
LA CARUTA DI LI DEI – ONLINE EMPIRE 8-Special
© 1989-2022 Underground Empire


Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier