UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Rubriken-Übersicht → ''German Metal''-Artikel-Übersicht → VIVIAN (D, Berlin)-''German Metal''-Artikel last update: 04.05.2021, 22:23:21  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  VIVIAN (D, Berlin)-''German Metal''-Artikel

Date:  01.09.1991 (created), 10.06.2010 (revisited), 21.09.2011 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Für die gedruckte Ausgabe hatten wir ein Logodesign aus dem Begleitbrief verwendet, doch VIVIAN hatten auch einen hübschen Aufkleber mitgeschickt, den wir heuer verwendet haben, da das Styling deutlich besser aussieht.

Trotz der vielen Demos findet man heutzutage erstaunlicherweise fast nichts über VIVIAN im Internet. Leider gibt das Info, das die Band mitgeschickt hatte, nicht viel her, aber immerhin können wir nun mit den Namen der Musikern und der Demos dienen: VIVIAN bestanden aus Andy Atkins (v), Lothar Gerke (g), Andreas Schmidt (b) und Detlef Kloppe (d). Die ersten beiden Demos, die beide im Jahr 1987 erschienen, hatten anscheinend keinen Namen, so daß sie im Info einfach mit den römischen Zahlen "I" und "II" durchgezählt werden. 1988 folgte dann »Hard Attack« und im nächsten Jahr »Future Years«. Ob besagtes »Blowin' The Fuse«-Demo wirklich erscheinen sollte, entzieht sich meiner Kenntnis, doch zumindest sollte ich es nie erhalten, so daß ich auch keine Infos über die weitere Karriere der Band habe.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

VIVIAN (D, Berlin)-Logo

VIVIAN (D, Berlin)-Photo

VIVIAN sind eine von denen Bands, die es schaffen, ihren melodisch-kommerziellen Hard Rock so rüberzubringen, daß er leichtfüßig und eingängig klingt, ohne gleichzeitig banal oder nichtssagend zu wirken. Genau das, was wohl das größte Problem dieser gesamten Stilrichtung darstellt, hat man also geschafft zu umgehen, was schon die halbe Miete darstellt. Desweiteren hat man bei VIVIAN nie das Gefühl, die Songs schon mal irgendwo in vergleichbarer Form gehört zu haben. Es ist melodisches Material mit majestätischem Gesang, unaufdringlichen Gitarren, herrlich scheppernd-schnarrendem Hi-Hat und poppender Snare - klasse gemacht und mit dem Touch, der Eigenständigkeit verheißt.

Eigentlich auch nicht verwunderlich, diese Sicherheit der Band, wenn man bedenkt, daß die Band seit ihrer Gründung 1987 schon vier Demos rausgebracht hat. Da kann man durchaus schon von Profis sprechen, auch wenn VIVIAN eine immer noch relativ unbekannte Band sind. Doch wenn ich mir die drei Songs anhöre, die mir die Band zugeschickt hat, so bleibt zu wünschen, daß da demnächst mehr drin ist. Die Stücke werden mit drei weiteren auf VIVIANs fünften Demo »Blowin' The Fuse« stehen, welches demnächst erscheinen und für 10,- DM verkauft wird.


Stefan Glas

Photo: Barbara Schorr

VIVIAN (D, Berlin) im Überblick:
VIVIAN (D, Berlin) – UNDERGROUND EMPIRE 5-"German Metal"-Artikel
© 1989-2021 Underground Empire


Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here