UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 3 → Interview-├ťbersicht → VENGEANCE INC.-Interview last update: 05.11.2020, 18:45:40  

”UNDERGROUND EMPIRE 3”-Datasheet

Contents:  VENGEANCE INC.-Interview

Date:  1990 (created), 02.02.2010 (revisited), 11.09.2016 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 3

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several later issues still available; find details here!

Comment:

Einen echten Deal sollten VENGEANCE INC. nie erhalten, obwohl die Truppe bis ├╝ber die Mitte der Neunziger hinaus insgesamt vier Alben ver├Âffentlichte, die allerdings auf dem bandeigenen PROPAGANDA RECORDS-Label erschienen; lediglich der 1986 urspr├╝nglich nur auf Kassette erschienene Erstling ┬╗Predator┬ź wurde 1988 noch von dem Winzlinglabel RAINBOW RECORDS auf CD gepre├čt.

Etwas Verwirrung herrscht um den Namen der Band: Unstrittig ist die Tatsache, da├č die Truppe schlicht VENGEANCE hie├č, als sie etwa um 1980 ins Leben gerufen wurde. Ebenso steht fest, da├č die Band sp├Ątestens ab dem 1992er Album ┬╗Bad Crazy┬ź den Namen VENGEANCE INCORPORATED nutzte. Allerdings hatte die Band wohl ein Interesse daran, die Zwischenphase unter dem Namen VENGEANCE INC. unter den Teppich zu kehren. So taucht n├Ąmlich auf der - nebenbei super gemachten, sehr informativen und vor allem trotz der Tatsache, da├č die Band vielen langen Jahren nicht mehr existiert weiterhin gepflegten - Homepage von ┬╗Malicious Intent┬ź, das der Anla├č f├╝r diese Story gewesen war, nur noch ein CD-Cover mit der sp├Ąteren Version des Bandnamens VENGEANCE INCORPORATED auf. Das Originalcover zeigte allerdings eine etwas wuschelige, peitschenschwingende Dame und eben jenes Logo, das damals im gedruckten Heft und auch heute etwas mit Effekten aufgemotzt ├╝ber der Story steht.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

VENGEANCE INC.-Logo

VENGEANCE INC.-Bandphoto 1

VENGEANCE INC. d├╝rfte neben SAVATAGE so ziemlich die dienst├Ąlteste Heavy Metal-Band aus Tampa Bay, Florida, sein. Obwohl die Band nun schon zehn Jahre existiert, schaffte sie es nie, einen vern├╝nftigen Vertrag zu ergattern. Zwar unterschrieben die Jungs 1988 beim Indie PROPAGANDA RECORDS, da das Label allerdings Anfang 1989 mit Erscheinen der Kassettenversion von ┬╗Malicious Intent┬ź pleite ging, blieb es auch bei dieser. Doch zur├╝ck in die Geschichte. Nachdem VENGEANCE INC. mehrere Jahre unter ihrem urspr├╝nglichen Namen VENGEANCE durch die Bars in Florida getingelt waren und dort Coverversionen zum besten gaben, beschlossen sie 1985, nur noch Originale zu spielen. Bald darauf wurde dann das erste Demo ┬╗Predator┬ź eingespielt. Zu Beginn 1989 folgte dann das schon erw├Ąhnte ┬╗Malicious Intent┬ź-Tape. Ich unterhielt mich mit dem etwas wortkargen Bandleader, Bassisten und S├Ąnger Guy Poletti...

Was hat Euch beeinflu├čt, und wie w├╝rdest Du Euren Stil beschreiben?

Fr├╝her 80er Metal, haupts├Ąchlich NWoBHM wie beispielsweise MAIDEN, Ozzy und ACCEPT. Wir versuchen, m├Âglichst viele Gesangsharmonien in den Vordergrund zu setzen. Aber auch bei den Gitarren ist es uns sehr wichtig, da├č sie viel Melodie besitzen.

Wie steht Ihr dazu, da├č sich inzwischen so viele andere Bands ebenfalls Euren urspr├╝nglichen Namen gegeben haben?

Wir waren die erste Band dieses Namens, den wir uns schon 1980 gaben. Wenn uns ein Label unter Vertrag nimmt, werden wir wohl unseren Namen ├Ąndern, oder die anderen Bands, die sich auch so nennen, vor Gericht nehmen. Das h├Ąngt auch vom Label ab. Da wir noch Zeitungsauschnitte mit Liveberichten aus unserer Anfangszeit haben, wird es kein Problem sein, zu beweisen, da├č wir die ersten waren.

Wie stehst Du zu der ganzen Speed/Thrash Metal-Flut, die den "normalen" Heavy Metal total ├╝berrollt hat?

Obwohl die ganze Bewegung schon vor einigen Jahren begann, hat es keine einzige dieser Bands je zu Erfolg gebracht, zumindest nicht hier in den Staaten. (Wie steht's eigentlich mit SLAYER, METALLICA, etc.? - Red.) Du kannst diese Musik nie im Radio h├Âren. Ich glaube da├č man mit Musik, wie sie die SCORPIONS oder PRIEST machen, viel weiterkommen kann. In unserer Musik sind zwar auch einige schnelle, thrashige Parts enthalten, aber wir haben auch sehr kommerzielles Material.

Wie steht's mit einem neuen Album?

Im Moment befinden wir uns in Verhandlungen mit NOISE. Wenn das nicht klappt, werden wir es wohl wieder als Kassette ver├Âffentlichen. Wir haben schon zehn Songs hier in meinem 16-Track-Heimstudio aufgenommen, und es werden wohl noch weitere hinzukommen.

Wir kam es dazu, da├č Ihr als Band im Demo-Stadium einen Videoclip dreht?

Wir hoffen, da├č es uns hilft, einen Plattenvertrag zu bekommen. Wenn ein Label sieht, da├č wir schon ein Video haben und sie kein Geld mehr in diese Richtung investieren m├╝ssen, beg├╝nstigt dies vielleicht ihre Entscheidung, was VENGEANCE INC. betrifft.

Das ┬╗Malicious Intent┬ź-Tape ist noch bei der Band erh├Ąltlich. Es befinden sich zw├Âlf Songs in recht ordentlichem Sound darauf. Die Kassette ist f├╝r 4 US-Dollar unter folgender Adresse erh├Ąltlich:

http://www.vengeanceincorporated.com/

Vorbereitung, Interview & Bearbeitung:
Markus M├╝ller

VENGEANCE INC. im ├ťberblick:
VENGEANCE INC. – UNDERGROUND EMPIRE 3-Interview
andere Projekte des beteiligten Musikers Mike Sacco:
BRAT (US, FL) – News vom 16.11.2007
URBAN VAULT – News vom 20.07.2008
┬ę 1989-2020 Underground Empire


Unsere aktuellen Fake News...
Button: hier