UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → News 2018 → Bret Alan Hern-News vom 20.10.2018 last update: 04.11.2018, 00:42:39  

Titel: News
Dekolinie

*** Bret Alan Hern  ***
(20.10.2018)

Bret Alan Hern, ehemaliger Drummer und Gründungsmitglied von BLIND ILLUSION, ist tot. Dies hat Bandleader Mark Biedermann bestätigt. Sein Sound war wie eine Mischung von John Bonham und Neil Peart, begibt sich Mark in die Vergangenheit. Er half mir, Klassiker wie ›Kamikaze‹, ›Death Noise‹, ›Watcher‹ oder ›Who Am I‹ zu schaffen. Er hatte viele Spitznamen wie "Bert Peart", "Bret Beat", "The Gargantuan" oder "The Walking Boulder", aber besonders häufig wurde er "Kern Kern" genannt. Er wurde im PRIMUS-Stück ›Shattering Song‹ verewigt, wo Les Claypool singt: 'Kern Kern the butter churn strike a match and watch it burn'. Er spielte in vielen Jahren und war insgesamt dreimal bei BLIND ILLUSION. Als ich mal eine Verletzung erlitten hatte, fungierte er als Bandleader. Mark erinnert sich weiter: Etwa 1983 ging Bret dann seiner Wege und wir hörten etwa zehn Jahre lang nichts mehr voneinander. Doch dann kriegte ich mit, daß er nicht glücklich mit seiner musikalischen Situation in Oregon war. Daher bot Mark ihm an, bei seiner Country/Rockabilly/Blues-Band GHOST KINGS einzusteigen. Seine gesundheitliche Situation war immer etwas kritisch, aber sobald er die Bühne betrat, war er nicht mehr zu bremsen! Bei seinem letzten Auftritt mit den GHOST KINGS war er fast blind, aber er spielte mit Anmut, Kraft und Präzision. Möge er in Frieden rocken! Bret verstarb am 30. September im Alter von 55 Jahren.

Rest in Peace, Metal-bro!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› zur Newsübersicht 2018 â€ºâ€ºâ€º
 
 
 
Aktivitäten der Person Bret Alan Hern im Überblick:
andere Beiträge über Bret Alan Hern:
siehe auch: Bret Alan Hern verstirbt am 30. September 2018
© 1989-2018 Underground Empire


Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier