UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → News 2011 → THE RUNAWAYS-News vom 10.06.2011 last update: 10.04.2019, 06:10:39  

Titel: News
Dekolinie

*** THE RUNAWAYS ***
(10.06.2011)

Die beiden Ex-RUNAWAYS-Musikerinnen Joan Jett und Cherie Currie haben Klage gegen das Plattenlabel MAIN MAN RECORDS eingereicht, die das RUNAWAYS-Tribute-Album »Take It Or Leave It: A Tribute To The Queens Of Noise« am 28. Juni veröffentlichen wollen. Die Firma habe ohne Genehmigung der beiden Künstlerinnen ihre Namen zu Werbezwecken mißbraucht - so die Begründung für die Klage.

Die RUNAWAYS waren eine der ersten All-Girl-Rockbands, die zwischen 1975 und '79 aktiv gewesen war; weitere bekannte RUNAWAYS-Musikerinnen waren Lita Ford und die spätere BANGLES-Bassistin Micki Steele gewesen.

 
››› Quelle ‹‹‹
››› zur Newsübersicht 2011 ›››
 

 
››› nachfolgende News über THE RUNAWAYS ›››
 
 
THE RUNAWAYS im Überblick:
THE RUNAWAYS – News vom 12.06.2007
THE RUNAWAYS – News vom 10.06.2011
THE RUNAWAYS – News vom 05.06.2012
siehe auch: Cover der RUNAWAYS-Nummer ›Cherry Bomb‹ im Film "Smokin' Aces 2 - Assassins' Ball"
siehe auch: Musik von THE RUNAWAYS in einer Episode der fünften Staffel der TV-Serie "True Blood"
siehe auch: Review zum Film "The Runaways"
andere Projekte des beteiligten Musikers Cherie Currie:
Cherie Currie – News vom 19.07.2008
Cherie Currie – News vom 13.09.2016
Cherie & Marie Currie – News vom 16.03.2008
siehe auch: Cherie Currie als Darstellerin im Film "Hexenjagd - Die Hänsel und Gretel-Story"
andere Projekte des beteiligten Musikers Lita Ford:
Lita Ford – Greatest Hits Live (Rundling-Review von 2003)
Lita Ford – Living Like A Runaway (Rundling-Review von 2012)
Lita Ford – Living Like A Runaway (Rundling-Review von 2012)
Lita Ford – The Bitch Is Back ... Live (Rundling-Review von 2013)
Lita Ford – Time Capsule (Rundling-Review von 2016)
Lita Ford – Wicked Wonderland (Rundling-Review von 2009)
Lita Ford – UNDERGROUND EMPIRE 7-"Shirt Story"-Artikel
Lita Ford – ONLINE EMPIRE 40-"Living Underground"-Artikel
Lita Ford – News vom 23.03.2008
Lita Ford – News vom 05.06.2008
Lita Ford – News vom 08.05.2009
Lita Ford – News vom 12.05.2009
Lita Ford – News vom 15.06.2009
Lita Ford – News vom 15.06.2009
Lita Ford – News vom 25.06.2009
Lita Ford – News vom 25.06.2009
Lita Ford – News vom 17.09.2009
Lita Ford – News vom 13.07.2012
Lita Ford – News vom 02.02.2013
Lita Ford – News vom 02.02.2013
Lita Ford – News vom 29.10.2014
Soundcheck: Lita Ford-Album »Stiletto« im "Soundcheck Metal Hammer 11-12/90" auf Platz 17
siehe auch: Lita Ford-Platte als Requisite im Film "Rock Of Ages"
Ace Frehley – Origins Vol. 2 (Rundling-Review von 2020)
ORGAN DONOR (US, CA) – News vom 19.06.2003
siehe auch: Lita Ford kooperiert mit Joe Walsh beim Soundtracks der TV-Serie "Robocop - Die Serie"
andere Projekte des beteiligten Musikers Joan Jett:
siehe auch: Musik von Joan Jett im Film "Shrek"
Joan Jett & THE BLACKHEARTS – Pure And Simple (Rundling-Review von 1994)
Joan Jett & THE BLACKHEARTS – News vom 28.09.2011
siehe auch: Joan Jett absolviert Cameo-Auftritt im Film "Surf Party"
siehe auch: Joan Jett als Darstellerin im Film "Light Of Day"
siehe auch: Joan Jett interpretiert ›We're Not Gonna Take It‹ von TWISTED SISTER für den Film "American Angels - Erben kann so sexy sein"
siehe auch: Cover der Joan Jett-Nummer ›Bad Reputation‹ im Film "Die Bären sind los"
siehe auch: Joan Jett & THE BLACKHEARTS covern die Gary Glitter-Nummer ›Do You Wanna Touch Me? (Oh Yeah)‹ für den Film "American Pie - Jetzt wird geheiratet"
siehe auch: Musicalversion von ›I Love Rock'n'Roll‹ von Joan Jett im Film "Rock Of Ages"
siehe auch: Musik von Joan Jett & THE BLACKHEARTS im Film "3 Engel für Charlie"
siehe auch: Musik von Joan Jett & THE BLACKHEARTS im Film "Monster"
siehe auch: Musik von Joan Jett & THE BLACKHEARTS im Film "Surf Party"
siehe auch: Musik von Joan Jett & THE BLACKHEARTS im Film "Wayne's World 2"
andere Projekte des THE RUNAWAYS-Musikers Sandy West:
siehe auch: Sandy West verstirbt am 21. Oktober 2006
© 1989-2022 Underground Empire


Unser Coverkünstler von Ausgabe 81 war Hugh Syme. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier