UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → News 2008 → ADRIAN DODZ/Bill Champlin/Laurence Archer/FM (CDN)/Joe Pasquale/SPYS-News vom 21.05.2008 last update: 25.05.2019, 10:10:08  

Titel: News
Dekolinie

*** ADRIAN DODZ/Bill Champlin/Laurence Archer/FM (CDN)/Joe Pasquale/SPYS ***
(21.05.2008)

Unter dem merkwürdigen Namen ADRIAN DODZ gingen vier Amis an den Start, doch ihr Rennen sollte nach einer Platte, die 1988 erschien, schon wieder beendet sein. Lediglich Gitarrist John Bushnell und Bassist Hal B. Selzer sollten später nochmal bei SILENT WITNESS auftauchen.

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/adrian-dodz-st-1988-hard-rock.html

Auch CHICAGO-Member Bill Champlin zählt zu der Garde Musiker, die den TOTO-Mannen für einige Tage ihr Brot bezahlt haben: Auf seinem Album »Runaway«, das 1981 erschien und typischen Westcoast-Sound enthält, durften zwei von ihnen ebenso wie David Foster Hand anlegen:

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/bill-champlin-runaway-1981-westcoast.html

Ex-UFO-Mann Laurence Archer veröffentlichte 1986 ein Soloalbum, das vielerorten verrissen wurde. Aber dennoch schuf er damit eine der kostspieligsten Scheiben, die die Melodicszene kennt: Die Preise, die für diese Scheibe abgedrückt werden, liegen schon längst über 500 Dollar! Teilweise prominent waren übrigens auch seine Mitmusiker: MAGNUM-Keyboarder Mark Stanway sowie Zak Starkey, der Sohn von Beatle Ringo Starr, sind auf der Scheibe zu hören:

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/laurence-archer-la-1986-hard-rock.html

Auch in Kanada kann man die Ultrakurzwelle empfangen - logo... Denn: Im Ahornland gab es eine Combo namens FM - lange vor den gleichnamigen Briten. Der "Kissmar 3"-Blog hat die '87er »Tonight«-Platte ausgegraben:

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/fm-tonight-1987-aorlite-aor-canada.html

Als Joe Pasquale 1991 ins Studio ging, um seine einzige Platte »Prey« einzuspielen, begleitete ihn eine ganze Armada von Studiomusikern, unter denen sich unter anderem die Gitarristen Steve Lukather, Bruce Gaitsch und Michael Thompson oder die Bassisten Randy Jackson und Neil Stubenhaus befanden.

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/joe-pasquale-prey-1991-hitechaor.html

Ed Gagliardi (b) und Al Greenwood (k) waren Gründungsmitglieder von FOREIGNER, die beide auf den ersten beiden Platten »Foreigner« ('77) und »Double Vision« ('78) zu hören waren. Dann stieg Ed aus und Al war noch 1979 auf »Head Games« mit von der Partie, doch dann verließ er ebenfalls FOREIGNER. 1982 und '83 veröffentlichten die beiden mit ihrer Band SPYS zwei Platten, die der "Kissmar 3"-Blog aufgetrieben hat:

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/spys-st-1982-behind-enemy-lines-1983.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› zur Newsübersicht 2008 â€ºâ€ºâ€º
 

 
 
››› weitere Artikel über ADRIAN DODZ ›››
 
 
››› weitere Artikel über Laurence Archer ›››
 
 
››› weitere Artikel über Bill Champlin ›››
 
 
››› weitere Artikel über FM (CDN) ›››
 
 
››› weitere Artikel über Joe Pasquale ›››
 
 
››› weitere Artikel über SPYS ›››
 
 

Unser Coverkünstler von Ausgabe 24 war Jowita Kaminska. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier